DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Adios Hausarrest: Zehn Bilder zeigen, wie die Spanier ihre neue Freiheit zelebrieren

02.05.2020, 17:5303.05.2020, 14:15

Endlich wieder raus! Die strenge Ausgangssperre zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist in Spanien nach knapp sieben Wochen erstmals für Freizeitaktivitäten gelockert worden. Die Bürger des von der Krise besonders schwer betroffenen Landes durften am Samstag aus dem Haus, um spazieren zu gehen oder im Freien etwas Sport zu treiben.

Hier siehst du Impressionen aus dem ganze Land:

Barcelona

Bild: AP

Die Freiheit ist aber beschränkt: Beim Spazierengehen darf man sich nur bis zu einem Kilometer vom Wohnsitz entfernen. Beim Sport soll man die Wohngemeinde nicht verlassen. Sport muss man unbegleitet treiben, spazieren gehen darf man zwar auch zu zweit, aber nur mit einem Mitbewohner.

Almeira

Bild: EPA

Sopelana

Bild: EPA

Cordoba

Bild: EPA

Zaragoza

Bild: EPA

Pamplona

Bild: AP

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Madrid

Bild: EPA

Barcelona

Bild: AP

Maresme

Bild: EPA

Las Palmas

Bild: EPA
Mehr zum Coronavirus:
    DANKE FÜR DIE ♥
    Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
    (Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
    5 CHF
    15 CHF
    25 CHF
    Anderer
    twint icon
    Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

    Nach dem Motto: «Corona, but make it fashion.»

    1 / 18
    Nach dem Motto: «Corona, but make it fashion.»
    Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

    Corona-Lockdown: «F*ck dein Bananenbrot! Und dein Sch**sspuzzle!»

    Das könnte dich auch noch interessieren:

    Abonniere unseren Newsletter

    4 Kommentare
    Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
    Die beliebtesten Kommentare
    avatar
    Illuminati
    02.05.2020 18:23registriert März 2015
    Der Typ beim Foto in Almeira hat wohl nicht mit einem Foto gerechnet ;)
    1171
    Melden
    Zum Kommentar
    4
    Bersets Ex-Medienchef trat abrupt zurück – brisante Hintergründe kommen ans Licht
    Peter Lauener, langjähriger Kommunikationschef Bersets, soll in ein Strafverfahren wegen Amtsgeheimnisverletzung zur Crypto-Affäre verwickelt sein. Jetzt zeigen Recherchen der «Schweiz am Wochenende»: Offenbar gab es zwei Hausdurchsuchungen.

    In der Öffentlichkeit ist die Affäre um die Crypto AG schon fast vergessen. Hinter den Kulissen wirft sie aber hohe Wellen. Peter Lauener, der ehemalige Kommunikationschef von Alain Berset, soll wegen einer Amtsgeheimnisverletzung zur Affäre in ein Strafverfahren verwickelt sein. Das schrieb die «Weltwoche» gestern auf ihrer Online-Seite.

    Zur Story