DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Skydive vom höchsten Gebäude der Welt

Was diese zwei Herren getan haben, verschlägt Ihnen die Sprache – entstanden sind aber wunderschöne Bilder

01.05.2014, 10:3001.05.2014, 10:35

Das Burj Khalifa ist mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Damit ist der Turm nicht nur ein begehrtes Sprungbrett für Skydiver sondern auch eine wunderschöne Kulisse für Extremsportfilme. Gut gemacht Vince Reffet und Fred Fugen!

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

«Popeye» hat so dicke Finger, dass er kein Smartphone bedienen kann

Der Amerikaner Jeff Dabe hat gigantische Arme und Hände, die fast so gross wie ein A4-Blatt sind. «The Real-Life Popeye» macht sich das zu Nutzen – und steht vielleicht bald im «Guinness-Buch der Rekorde».

Dem 55-jährigen Amerikaner Jeff Dabe. Mit 1,75 m ein durchschnittlich grosser Mann, dessen Arme und Hände aber seit Geburt weit überdurchschnittlich sind.

Darauf konnten Ärzte Jeff bislang keine Antwort geben. An Gigantismus leidet er nicht, medizinische Tests ergaben keine genetischen Abnormalitäten. Schon als Baby waren Arme und Hände gross.

Ganz gut, sagt Jeff Dabe. Die einzige Einschränkung, die er habe, sei beim Bedienen eines Smartphones. «Das geht nicht. Ich habe kein iPhone, sondern …

Artikel lesen
Link zum Artikel