Schweiz
Blogs

Kaltluftseen: An diesen Orten in der Schweiz kann es richtig kalt werden

Hinterstockensee Rauszeit Kalte Orte
Dies ist einer der Orte, die Kälteliebhaber besuchen sollten. Allen anderen sei dies im Sommer empfohlen. Mehr Infos gibt's bei unserem Punkt 1.Bild: Shutterstock
Rauszeit

An diesen 7 Orten sorgt ein Wetterphänomen dafür, dass es kälter ist als normal

Kaltluftseen sorgten im Januar für Schlagzeilen, weil dort wieder einmal extrem tiefe Temperaturen gemessen wurden. Aber tiefe Temperaturen gibt's nicht nur auf 2000 Metern. Darum kommen hier sieben Orte, die einfach zu erreichen sind und bei welchen die Chance auf eine eisige Erfahrung hoch liegt.
06.02.2023, 13:5306.02.2023, 15:41
Reto Fehr
Folge mir
Mehr «Schweiz»

Das Vallée de la Brevine gilt zu Recht als «Sibirien der Schweiz». Am 12. Januar 1987 fiel das Thermometer auf klirrend kalte -41,8 Grad Celsius. Dies gilt bei MeteoSchweiz noch immer als offizieller Schweizer Kälterekord. Möglich gemacht hat dieser Extremwert eine Talsenke, auch bekannt als Kaltluftsee. Vereinfacht gesagt, kann an solchen Orten eine Temperaturumkehr auftreten. Dann ist es unten kälter als oben und ein Kaltluftsee entsteht (hier gibt's die ausführliche Erklärung).

So schnell sinkt die Temperatur in einem Kaltluftsee:

La Brévine ist der wohl bekannteste und einfach zu erreichende Kaltluftsee in der Schweiz. Ebenfalls solche entstehen unter anderem beim Sämtisersee im Alpstein – mit einer (Schneeschuh-)Wanderung zu erreichen – oder auch bei Hintergräppelen im Toggenburg oder beim Sägistalsee auf fast 2000 Metern über Meer. Dieser sorgte im Januar mit Temperaturen von minus 42,3 Grad für Aufsehen.

Die beiden Letztgenannten zeigen aber auch das Problem auf: Die Gebiete sind zum Teil sensibel, geschützt (z. B. Hintergräppelen) oder sind (zumindest im Winter) nur schwer zugänglich, wie eben der Sägistalsee oder die Glattalp. Zudem kann ein Besuch bei richtig frostigen Temperaturen an diesen Orten auch gefährlich werden, weil vielen Ausrüstung, Erfahrung oder Vorbereitung fehlt. Darum: Geht da bei tiefen Temperaturen nicht hin.

Wer trotzdem eisige Orte erleben will, für den haben wir hier – neben den bekannten wie Samedan, Ulrichen oder Ebnat-Kappel – sieben weniger bekannte Alternativen. Stephan Vogt, Mitarbeiter von MeteoSchweiz, der in seiner Freizeit die Website kaltluftseen.ch betreibt, hat uns Gegenden verraten, die «aufgrund der topografischen Disposition mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gut funktionierende Kaltluftseen sind». Messungen, welche dies belegen, sind in diesen nicht explizit bekannt. Aber die Orte sind heisse Anwärter für kalte Erlebnisse.

Also dann: den nächsten klaren, windstillen Morgen (oder auch die Abenddämmerung) abwarten, Mütze auf und los!

Hinterstockensee BE

Auf dem Weg zum Stockhorn steigt man auf dem Chrindi in die zweite Gondel um. Im Winter kann man von der Mittelstation aus auf eine Winterwanderung oder Schneeschuhtour gehen oder beim Schlittschuhlaufen auf dem Hinterstockensee verweilen. Man sollte aber genügend warm angezogen sein.

Rauszeit Kalte Orte Eisige Orte Schweiz, kältester Ort der Schweiz Hinterstockensee
Bild: map.geo.admin.ch

Denn weil der See in einer rund 40 Meter tiefen Senke liegt, ist die Chance für einen Kaltluftsee hier hoch. Es kann also gut sein, dass die Temperatur von der Seilbahnstation hinunter zum See deutlich sinkt und du dies zu spüren bekommst.

So erreichst du den Hinterstockensee.

People enjoy ice skating on the black ice of the Hinterstockensee, on Saturday, December 17, 2016, above Erlenbach in the Simmental valley, Canton of Bern, Switzerland. (KEYSTONE/Anthony Anex)
Schlittschuhlaufen auf dem Hinterstockensee ist teilweise möglich. Bild: KEYSTONE

Hochmoor Rothenthurm SZ

Das Hochmoor Rothenthurm ist das grösste zusammenhängend Hochmoor der Schweiz. Wanderer und Spaziergänger haben hier im Naturschutzgebiet verschiedene Möglichkeiten, die einmalige Gegend zu erkunden.

Rauszeit Kalte Orte Eisige Orte Schweiz, kältester Ort der Schweiz Hochmoor Rothenthurm
Bild: map.geo.admin.ch

Im Gegensatz zum Hinterstockensee befinden wir uns hier nicht in einer geschlossenen Senke. Trotzdem kann sich bei passenden Bedingungen ein Kaltluftsee bilden, da mehr Kaltluft zu- als abfliessen kann.

Hier gibt's mehr Informationen zum Hochmoor Rothenthurm.

Rauszeit kalte Orte Kaltluftseen Rothenthurm Hochmoor
Das Hochmoor Rothenthurm.Bild: Erlebnisregion Mythen
Was für Ausflugstipps willst du?
Wöchentlich präsentieren wir bei «Rauszeit» Ausflugstipps in der Schweiz. Das Spektrum ist fast endlos. Gerne möchte ich auch wissen, was für ein Thema dich interessieren würde. Darum: Schreib mir auf Instagram oder auf reto.fehr@watson.ch, was du an dieser Stelle gerne einmal lesen möchtest.

Isloch Lägeren AG/ZH

Auch ganz in der Nähe der grössten Schweizer Stadt lässt sich ein Kaltluftsee finden. Um diese Stelle herum brach im 17. Jahrhundert gar ein Grenzstreit zwischen Wettingen AG und Otelfingen ZH aus. Das Isloch (Eisloch) wird seither von der Kantonsgrenze durchschritten.

Rauszeit Kalte Orte Eisige Orte Schweiz, kältester Ort der Schweiz Isloch Lägeren Wettingen
Bild: map.geo.admin.ch

Auch wenn es sich hierbei um einen Mini-Kaltluftsee handelt, so ist die Gegend in schwer zugänglichem Gelände spannend. Stephan Vogt schreibt: «Expositionsbedingt vermag der Boden derart auszukühlen, dass sich hier Schnee deutlich länger halten kann als anderswo auf ähnlicher Höhe. Kalte Luft tritt hier auch aus sogenannten ‹Blaslöchern› aus.»

Das führte dazu, dass hier selbst im Sommer noch Eis gefunden wurde, woher der Name «Eislöcher» stammt.

Hier gibt es mehr Informationen zum Isloch.

Grüsch GR

Wir wechseln nach Graubünden und kommen wieder zu einem offenen Kaltluftsee. Die Landquart verlässt das Prättigau nach Grüsch durch die Klus. Da auch hier mehr Kaltluft zu- als abfliessen kann, staut sich ein Kaltluftsee auf.

Rauszeit Kalte Orte Eisige Orte Schweiz, kältester Ort der Schweiz Grüsch GR Prättigau
Bild: map.geo.admin.ch

Dass dieser existiert, zeigt auch eine Messstation von MeteoSchweiz. Im benachbarten Schiers wurden hier schon einige sehr tiefe Temperaturen in der Schweiz für diese Höhenlage gemessen (628 Meter über Meer) – und dies, obwohl die Messstation rund 20 Meter über dem Fluss beim Eingang in die Klus liegt. Da das untere Prättigau in den Wintermonaten lange abgeschattet ist, bleibt es auch tagsüber verhältnismässig kalt, wie Schiers zeigt.

Der Landquart entlang kannst du im Sommer und Winter auf einem Wanderweg spazieren und mit etwas Glück den Kaltluftsee erleben.

Grüsch Schwellenen Sand
Unterwegs in der Fläche der Schwellenen bei Grüsch kurz vor der Klus.Bild: Erwin Keller

Reppischtal ZH

Wir kommen nochmals in die Nähe von Zürich. Hinter dem Uetliberg kann ein Kaltluftsee auch bei Landikon erlebt werden. Hier sorgt der Bahndamm dafür, dass ein solcher entstehen kann.

Rauszeit Kalte Orte Eisige Orte Schweiz, kältester Ort der Schweiz Reppischtal Landikon
Bild: map.geo.admin.ch

Wenn die Bedingungen passen, staut sich am Bahndamm, welcher das Reppischtal durchquert, die Luft. So entsteht ein seichter, nur wenige Meter hoher Kaltluftsee.

Auch dieses Gebiet ist mit Fusswegen und Strassen gut erschlossen und kann selbst erlebt werden.

Seewen SO

Heute sieht man nichts mehr davon, aber westlich des Dorfes Seewen SO existierte bis ins 16. Jahrhundert ein See. Auf Landkarten erinnert die Bezeichnung «See» für das Gebiet noch ans einst rund 2,5 Kilometer lange Gewässer im Schwarzbubenland. Dieses entstand einst durch einen Bergsturz und wurde von der Bevölkerung mittels eines Tunnels entwässert.

Rauszeit Kalte Orte Eisige Orte Schweiz, kältester Ort der Schweiz Seewen SO
Bild: map.geo.admin.ch

Spezifische Messungen wurden hier zwar noch nicht durchgeführt, aber der Werkhof/die Sammelstelle ARA der Gemeinde liegt nahe am tiefsten Punkt der Senke. Vogt sagt: «Den Leuten müsste das bestimmt schon aufgefallen sein, dass es dort einiges kälter sein kann als im Dorf.»

Seewen, ehemaliger See Rauszeit Kaltluftsee
Der Blick vom Dorf über den ehemaligen See.Bild: Forum Schwarzbubenland

Für alle anderen ist der Wanderweg dem Seebach entlang zu empfehlen. Von 550 Metern über Meer begibt man sich am östlichen Ende der Senke knapp 15 Meter tiefer und erreicht dann beim Dorf Seewen wieder über 550 Meter.

Seewen Kaltluftsee Rauszeit Kalte Orte der Schweiz
Der Seebach fliesst im Spitz in der Bildmitte aus der Senke bei Seewen. Auf dieser Ebene kann es sehr kalt werden.Bild: Shutterstock

Vallée de la Sagne NE

Für den letzten Kaltluftsee-Kandidaten reisen wir in den Kanton Neuenburg. Und zwar ins Vallée de la Sagne/Vallée des Ponts – seines Zeichens ein Nachbartal von La Brévine. Auch dieses Tal bildet eine abgeschlossene Senke und hier wurden – auch wenn nicht offiziell – schon unter minus 40 Grad Celsius gemessen.

Rauszeit Kalte Orte Eisige Orte Schweiz, kältester Ort der Schweiz Vallée de la Sagne
Bild: map.geo.admin.ch

Der kälteste Punkt im rund 18 Kilometer langen Hochtal auf rund 1000 Metern über Meer dürfte sich südöstlich der Ortschaft Les Ponts-de-Martel im Schluckloch der Grand Bied befinden, wie Vogt vermutet.

Kalte Orte Kaltluftseen Rauszeit Vallee de la Sagne
Die fast unendliche Weite im Vallée de la Sagne.Bild: Vincent Bourrut

Wenn genügend Schnee liegt und die Bedingungen passen, kann hier der Kaltluftsee beim Langlaufen erlebt werden. Interessant ist auch der Torfmoorpfad Sentier Tourbières, praktisch direkt beim tiefsten Punkt des Tals.

Kalte Orte Kaltluftseen Rauszeit Vallee de la Sagne Sentie Tourbieres
Der Lernpfad durch das Moor.Bild: Tourisme neuchatelois
Reto Fehr
Man muss die Schweiz verdammt gut kennen, wenn man sie besser kennen will als Reto Fehr. Mit seiner Tour dur d'Schwiiz radelte er 2015 alle damals 2324 Gemeinden ab. Entstanden ist daraus das preisgekrönte Buch Tour dur d'Schwiiz. Als einer von wenigen besuchte er somit schon jede Gemeinde der Schweiz. In der Folge absolvierte Reto die Ausbildung zum Wanderleiter des Schweizer Bergführerverbandes SBV und ist in seiner Freizeit meist in der Natur unterwegs, wozu er dich auf seinem Instagram-Account immer mal wieder mitnimmt. Als Mitglied des Rätsel-Kollektivs geoblog.ch lässt er die User zudem mehrmals wöchentlich die Schweiz in Bildern entdecken.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Winter 2012 in der Schweiz: DAS war kalt ...
1 / 7
Winter 2012 in der Schweiz: DAS war kalt ...
Könnt ihr euch noch an den Winter 2012 in der Schweiz erinnern? In Genf sah er so aus. DAS war kalt.
quelle: keystone / martial trezzini
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Hör auf zu lüften! Es ist sch**sskalt!»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
1x Kiribati ohne retour
06.02.2023 14:55registriert Dezember 2021
Beim Isloch war es früher unter Otelfingern tradition, dass man bei einem Besuch dort eine Flasche Weisswein mitnimmt. Diese wurde dann beim ereichen des Islochs gegen die Flasche ausgetauscht, die von den letzten Besuchern deponiert wurde. Die gefundene Flasche war dank des Kaltluftsees schön gekühlt und konnte sogleich getrunken werden :)
PROST
273
Melden
Zum Kommentar
11
Velotouren für Geniesser: Wenig Höhenmeter, super Aussichten
Die Schweiz ist zwar das Land der Berge. Für Velofahrer bedeutet dies meist: Es geht immer wieder hinauf und du musst kräftig in die Pedale treten. Doch das gilt nicht überall. Wir haben dir hier Velostrecken für Geniesser zusammengestellt, bei denen die Höhenmeter eher runterführen.

Der Frühling lockt und bald schon können wir das Velo wieder aus dem Keller nehmen. Doch das Velofieber packt nicht nur alte Hasen, auch Newbies schwingen sich gerne aufs Velo. Für diese hatte Kollege Ralf Meile hier mal 20 goldene Ratschläge zusammengestellt. Wenn du diese beherzigst, kannst du dich auf folgende Touren freuen.

Zur Story