DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Max Kruse ist mit der deutschen Nationalmannschaft in Tokio im Einsatz.
Max Kruse ist mit der deutschen Nationalmannschaft in Tokio im Einsatz.
Bild: IMAGO / AFLOSPORT

Olympia-Fussballer Max Kruse macht Freundin Heiratsantrag im TV-Interview

25.07.2021, 16:5325.07.2021, 17:07

Max Kruse hatte am Sonntag gleich doppelten Grund zum Feiern. In einem wilden Spiel setzte sich die deutsche Nationalmannschaft im olympischen Fussball-Turnier gegen Saudi-Arabien mit 3:2 durch. Kruse spielte dabei über die volle Distanz und konnte den Siegtreffer in Unterzahl vorbereiten. Zudem ist der 33-Jährige nun offiziell verlobt.

Der Heiratsantrag im Video.
Video: streamable

Der Offensivakteur von Union Berlin machte seiner Freundin Dilara Mardin vor laufender TV-Kamera einen Heiratsantrag. «Eigentlich wollte ich warten bis ich ein Tor schiesse, aber wer weiss, ob das noch passiert», sagte Kruse im Interview mit dem deutschen Fernsehsender ARD nach dem Spiel. Dann entledigte er sich seines Trikots, und enthüllte eine türkische Liebesbotschaft an Mardin, die auf seinem T-Shirt zu lesen war. Der Deutsche ging auf die Knie und übersetzte diese mit: «Ich liebe dich und ich frage dich hiermit, ob du meine Frau werden willst.»

Später teilte der Schützling von Trainer Urs Fischer einer Reporterin der «Sportschau» mit, dass seine Freundin Verlobte «Ja» gesagt habe.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2021 in Tokio

1 / 96
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2020 in Tokio
quelle: keystone / martin meissner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ein Staubteufel fegt über Fussballplatz in Bolivien

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Haddioui schafft das erste «Hole-in-one» von Tokio – auch Métraux zeigt Zauberschlag

Das olympische Golfturnier von Tokio hat sein erstes «Hole-in-one»: Die Marrokanerin Maha Haddioui traf in der 2. Runde auf dem 161 Meter langen, siebten Fairway mit einem Schlag ins Loch. Die 33-Jährige freute sich riesig und klatschte mit ihrem ganzen Team ab. Vielleicht brachte sie das «Hole-in-one» am Par-3-Loch aber auch etwas aus der Konzentration, zwei Bahnen später leistete sie sich nämlich einen «Double Bogey».

Bei der Wiederaufnahme des Golfsports ins olympische Programm in Rio 2016 gab …

Artikel lesen
Link zum Artikel