Facebook
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Junge braucht Outfit für Schulfoto-Termin – sein Vater schlägt ihm dieses 🌭-Kostüm vor



Jeder kennt es aus der eigenen Kindheit: Der Schulfoto-Termin steht an. Das Motto ist stets «zeige dich von deiner besten Seite». Was soll man anziehen, um auf dem Foto also eine möglichst gute Falle zu machen? Diese Frage stellte sich auch der 9-jährige Jake aus Biddeford im US-Bundesstaat Maine, da ein Fototermin für den neuen Schulausweis anstand. Gegenüber «ABC News» sagte sein Vater: «Er fragte sich, was er an dem Tag anziehen sollte, an dem das Schulfoto gemacht wird. Zum Spass schlug meine Frau das Hot-Dog-Kostüm vor.»

Nun, gesagt getan. Jake erschien am nächsten Tag im Hot-Dog-Kostüm an der Schule. Seine Eltern gaben ihm eine schriftliche Erlaubnis mit, worin sie sich mit dem Outfit für das Foto einverstanden erklärten. Ob es klappen würde, stand jedoch in den Sternen.

Seine Mitschüler waren vermutlich eifersüchtig, doch wie reagierte die Schulleitung? «Die Schule hat es zugelassen und ich könnte nicht glücklicher sein», schrieb sein Vater unter ein Foto, das er auf Facebook gepostet hatte. Es zeigt den neuen Schulausweis seines Sohnes, verkleidet als Hot-Dog – nicht mal der Senf fehlt.

Das Foto ging durch die Decke – mittlerweile wurde es über 32'000 Mal geteilt und zählt knapp 6000 Kommentare. Der Vater erzählte übrigens gegenüber «ABC News» auch, wie der Fotograf reagierte: Er fragte den kleinen Jake, ob er sich nicht doch lieber «normal» kleiden wolle für das Foto. Es kam zu einem Kompromiss: «Es lief darauf hinaus, dass sie auch ein Bild ohne Kostüm für einen weiteren Schülerausweis machten, den wir einen Tag später erhielten.»

Die Schulleitung versicherte dem Vater jedoch, dass das Kostüm-Foto im Jahrbuch abgedruckt werde. (mim)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Apropos Kostüme:

Halloween steht vor der Tür:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • oilofolaf 23.10.2019 20:37
    Highlight Highlight Lasst die Kinder ihre Kindheit geniessen - sie werden zu schnell so wie wir.

    Alles richtig gemacht in diesem Fall 🤟💪
  • Suerehohn 23.10.2019 10:01
    Highlight Highlight Ich wünschte es würde mehr so Eltern geben die Ihre Kinder unterstützen statt ihre Kreativität immer wieder zu drosseln weil es Gesellschaftlich nicht angebracht ist.

    Ein richtig schöner Beitrag
  • gi_ann 23.10.2019 06:27
    Highlight Highlight Der Junge strahlt ja, warum nicht? 😂 6.27 Uhr- und ich starte schmunzelnd in den Tag. Danke watson-Team! 😄
    • Milan Marquard 23.10.2019 06:31
      Highlight Highlight @gi_ann: Das freut uns! Dir einen schönen Tag.

Ja, Baustellen können nerven. Aber ohne sie gäbe es diese 28 lustigen Bilder nicht

Lärm, Schutt und Ampeln – Baustellen sind meistens ziemlich ätzend. Obwohl das Endprodukt, das aus ihnen resultiert, zwar meistens schön anzusehen ist, so ist die Entstehungsphase in der Regel einfach nur nervtötend.

Jedoch kann man ihnen auch etwas Gutes abgewinnen. Denn ohne Baustellen gäbe es die folgenden unterhaltsamen Bilder nicht. Und seien wir ganz ehrlich, das wäre doch mehr als schade gewesen.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel