DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Olympia-Programm: Das läuft am Samstag in Tokio

23.07.2021, 18:0525.07.2021, 15:53

Die Highlights

Rad Strasse

Der Rundkurs des olympischen Strassenrennens der Männer ist extrem anspruchsvoll und ähnelt dem Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich. Auf den 234 km sind 4800 Höhenmeter zu bewältigen. Vom Schweizer Quartett bestritten mit Leader Marc Hirschi und den zwei Helfern Stefan Küng und Michael Schär drei Fahrer bis vor einer Woche die Tour de France. Tadej Pogacar wird allenthalben als Topanwärter auf Gold im Strassenrennen angesehen.

Schiessen

Im Schiessen stehen die ersten zwei Entscheidungen mit dem Luftgewehr (Frauen) und der Luftpistole (Männer) auf dem Programm. Die Schweizerin Nina Christen versucht sich über 10 m für den Final zu qualifizieren.

Tennis

Das olympische Tennisturnier beginnt - und Novak Djokovic bestreitet sein erstes Einzel auf dem Weg zum «Golden Slam». Im Einsatz stehen auch die beiden Schweizerinnen: Belinda Bencic gegen die Amerikanerin Jessica Pegula und Viktorija Golubic gegen die Kolumbianerin Maria Camilla Osorio Serrano.

Schwimmen

Am ersten Tag der Schwimm-Wettbewerbe bestreiten Maria Ugulkova den Vorlauf über 100 m Delfin, Antonio Djakovic den Vorlauf über 400 m Crawl und Jérémy Desplanches den Vorlauf über 100 m Brust. Auch der Liechtensteiner Christoph Meier startet über 400 m Lagen zu den Vorläufen.

Die 11 Medaillen-Entscheidungen vom Samstag:

3.45 Uhr

Schiessen, Frauen, Luftgewehr 10 m
🇨🇭 evtl. mit Nina Christen

4.00 Uhr

Rad, Strassenrennen Männer
🇨🇭 mit Marc Hirschi, Stefan Küng, Gino Mäder, Michael Schär

Bild: keystone

6.50 Uhr

Gewichtheben, Frauen, bis 49 kg

8.30 Uhr

Schiessen, Männer, Luftpistole 10 m

9.45 Uhr

Bogenschiessen, Mixed-Teamwettkampf

ca. 11.50 Uhr

Judo, Frauen, bis 48 kg

ca. 12.20 Uhr

Judo, Männer, bis 60 kg

13.45 Uhr

Fechten, Frauen, Degen, Einzel

14.15 Uhr

Fechten, Männer, Säbel, Einzel

14.30 Uhr

Taekwondo, Frauen, bis 49 kg

14.45 Uhr

Taekwondo, Männer, bis 58 kg

Weitere Schweizer Einsätze am Samstag:

1.30 Uhr

Nina Christen:
Schiessen, Luftgewehr 10 m, Qualifikation

3.30 Uhr

Patrizia Merz/Frédérique Rol:
Rudern, Leichtgewichts-Doppelzweier, Vorlauf

4.00 Uhr

Viktorija Golubic:
Tennis, Einzel, 1. Runde gegen Maria Camilla Osorio Serrano (COL)

Bild: keystone

4.50 Uhr

Paul Jacot/Markus Kessler/Joël Schürch/Andrin Gulich:
Rudern, Vierer ohne, Vorlauf

ca. 6.00 Uhr

Sabrina Jaquet:
Badminton, Vorrunde, Gruppe P gegen Tai Tzu-Ying (TPE)

7.15 Uhr

Rachel Moret:
Tischtennis, Frauen, Einzel, 1. Runde gegen Jessica Yamada (BRA)

7.30 Uhr

Christian Baumann, Pablo Brägger, Benjamin Gischard, Eddy Yusof:
Kunstturnen, Qualifikation (in der 2. Subdivision)

Bild: keystone

ca. 7.30 Uhr

Belinda Bencic:
Tennis, Einzel, 1. Runde gegen Jessica Pegula (USA)

8.00 Uhr

Tanja Hüberli/Nina Betschart:
Beachvolleyball, Vorrunde, Gruppe F gegen Laura Ludwig/Margareta Kozuch (GER)

ca. 10.00 Uhr

Anouk Vergé-Dépré/Joana Heidrich:
Beachvolleyball, Vorrunde, Gruppe A gegen Julia Sude/Karla Borger (GER)

Bild: AP/AP

10.00 Uhr

Evtl. Estelle Wettstein:
Reiten, Dressur, Grand Prix, 1. Tag

12.00 Uhr

Christoph Meier (LIE):
Schwimmen, 400 m Lagen, Vorlauf

12.25 Uhr

Maria Ugolkova:
Schwimmen, 100 m Delfin, Vorlauf

Bild: keystone

12.45 Uhr

Antonio Djakovic:
Schwimmen, 400 m Crawl, Vorlauf

13.55 Uhr

Jérémy Desplanches:
Schwimmen, 100 m Brust, Vorlauf

Der Medaillenspiegel

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die erfolgreichsten Teilnehmer Olympischer Sommerspiele

1 / 13
Die erfolgreichsten Teilnehmer Olympischer Sommerspiele
quelle: ap/ap / matt slocum
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Simone Biles hievt «Handstand-Challenge» auf eine neue Ebene

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kaputte Lampe – Partie zwischen SCRJ Lakers und ZSC Lions abgebrochen

Das Spiel zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und den ZSC Lions wird nach zwei Dritteln beim Stand von 1:2 abgebrochen. Grund ist eine kaputte Lampe.

Um 22.06 Uhr verkündete Markus Bütler, der CEO der Lakers, den Spielabbruch, der die logische Konsequenz war. Die Sicherheit sei nicht gewährleistet, sagte Bütler.

Zuvor war ein Schutzglas einer Lampe kaputtgegangen, was zur Folge hatte, dass viele Glassplitter herunterfielen. Zunächst wurde das Eis ein weiteres Mal komplett gereinigt, worauf die Eismaschine nochmals zurückkehrte. Doch es nützte alles nichts. Die Partie wird in Folge höherer Gewalt wiederholt.

Die Lions waren mit dem 2:1 nach 40 …

Artikel lesen
Link zum Artikel