Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In this photo provided by the Korea Football Association, South and North Korean, wearing red uniforms, players play during their Asian zone Group H qualifying soccer match for the 2022 World Cup at Kim Il Sung Stadium in Pyongyang, North Korea, Tuesday, Oct. 15, 2019. South Korea soccer officials say they can't see a telecast of the historic World Cup qualifier in Pyongyang between their national team and North Korea, and think the game was proceeding at an empty Kim Il Sung Stadium. (The Korea Football Association via AP)

Vor leeren Rängen trennten sich Nord- und Südkorea torlos. Bild: AP

Keine Tore, keine Zuschauer, kein TV – historisches Korea-Duell endet unspektakulär



Das mit Spannung erwartete Quali-Duell für die WM 2022 in Katar zwischen den beiden verfeindeten Brüderstaaten Nord- und Südkorea ist ohne Spektakel über die Bühne gegangen. Vor leeren Rängen im Kim-Il-Sung-Stadion in Pjöngjang trennten sich die beiden Teams 0:0. Vier Gelbe Karten wurden gemäss dem südkoreanischen Verband verteilt.

Südkoreanische Zuschauer und Journalisten waren nicht zum ersten koreanischen Duell in Nordkorea seit 29 Jahren zugelassen. Jeder Besuch von Südkoreanern im abgeschotteten Norden der koreanischen Halbinsel muss von der Regierung genehmigt werden. Nur insgesamt 30 südkoreanische Staff-Mitglieder waren mit der Mannschaft nach Pjöngjang gereist.

Eigentlich war erwartet worden, dass das 50'000 Zuschauer fassende Stadion deshalb mit nordkoreanischen Fans gefüllt sein würde. Doch weit gefehlt: Die Partie fand in einem weitgehend leeren Stadion statt. Der südkoreanische Verband wurde von der Asian Football Confederation (AFC) gemäss eigenen Angaben erst etwa 30 Minuten vor dem Anpfiff über das Fehlen von Publikum informiert.

Unter den wenigen zugelassenen Zuschauern befand sich FIFA-Präsident Gianni Infantino, der eigens für das Spiel nach Nordkorea gereist war. «Es ist eine grosse Freude, hier zu sein», sagte der Walliser.

abspielen

Infantino bei der Ankunft in Pjöngjang. Video: YouTube/AFP news agency

Das Duell wurde nicht live im Fernsehen gezeigt, weil Nordkorea nicht auf dementsprechende Anfragen aus Südkorea geantwortet hat. Nordkorea hatte im Vorfeld jedoch versprochen, dass das koreanische Zentralfernsehen (KCTT) wie schon beim Heimspiel gegen den Libanon am Tag nach der Partie Videoaufnahmen zur Verfügung stellen werde.

Kommunikation zwischen Nord- und Südkorea findet derzeit kaum statt. Beide Staaten befinden sich völkerrechtlich seit dem Korea-Krieg (1950 bis 1953) noch im Kriegszustand. Nach einer Annäherung im letzten Jahr stagniert der Austausch derzeit wieder. (pre/sda)

Auftrag des Diktators – Olympia-Tage der Armee der Schönen

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Play Icon

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Magnum 15.10.2019 18:30
    Highlight Highlight Na, immerhin war Blatters Mini-Me Gianni Infantino vor Ort. Denn dank ihm wissen wir alle: «The truth is not necesserarily what is true.» Was wiederum super zum einem Orwell'schen, abgeschotteten Unrechtsstaat wie Nordkorea passt. Oder zu der erzkorrupten Bande, die man als FIFA kennt. Jeder Verband ernennt seine(n) Beste(n) zum Präsidenten. Im Fall der FIFA sage ich: «No further questions, your honour.» #MaFIFA
  • Myk38 15.10.2019 15:43
    Highlight Highlight 0:0 demnach folgten alle brav dem Drehbuch. Nur niemanden beleidigen und brav 👏👏👏
  • MoreBanana 15.10.2019 14:27
    Highlight Highlight Hauptsache Infantino ist vor Ort...
  • nickname not available 15.10.2019 14:12
    Highlight Highlight Als GC Fan kommt mir diese rote, weite leere irgendwie bekannt vor.
  • N. Y. P. 15.10.2019 13:53
    Highlight Highlight Unter den wenigen zugelassenen Zuschauern befand sich FIFA-Präsident Gianni Infantino, der eigens ! für das Spiel nach Nordkorea gereist war. «Es ist eine grosse Freude, hier zu sein», sagte der Walliser.

    DAS lassen wir einfach mal so auf uns einwirken..

    P.S. War sein Duzfreund Lauber auch in Nordkorea ? Ich glaube im Hintergrund des Bildes seine F.., seinen Kopf gesehen zu haben.
  • DrFreeze 15.10.2019 13:51
    Highlight Highlight Man könnte meinen der FC Zürich hätte gespielt 🤣😂
  • marchinon 15.10.2019 13:38
    Highlight Highlight Nur ohne Zuschauer beim Spiel kann man dem gemeinen Volk vom glorreichen 28:0 Sieg gegen den unleidigen Süden erzählen - Kim Jong-uns Propagandamaschinerie hat sich das schon gut überlegt.
  • Winschdi 15.10.2019 13:23
    Highlight Highlight Der Gianni soll gleich dort bleiben!
  • rundumeli 15.10.2019 13:15
    Highlight Highlight gianni vor , noch ein "tor" ...

Die Fussball-Nati tritt neu in diesem vielfarbigen Trikot an

Das Schweizer Fussball-Nationalteam tritt am Freitag gegen Georgien in einem neuen Trikot an. Es kommt nicht nur in den klassischen Farben Rot und Weiss daher, sondern mit vier weiteren Farben. Diese stehen für die vier Landessprachen und bilden laut einer Mitteilung des SFV und von Hersteller Puma «ein Bergmotiv und ergeben zusammen mit den dezent eingesetzten Farben ein ikonisches Muster, das sowohl Tradition als auch Moderne und Vielfalt der Schweiz symbolisiert.»

Entdeckt hat das neue Trikot …

Artikel lesen
Link zum Artikel