Explosion: Tödliche Explosion in Ansbach ist möglicherweise ein Anschlag

25.07.16, 01:36

Im bayerischen Ansbach hat es am Sonntagabend möglicherweise einen Sprengstoffanschlag gegeben. Eine Explosion, bei der nach Polizeiangaben ein Mensch starb, sei möglicherweise vorsätzlich herbeigeführt worden, sagte ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums.

«Nach jetzigem Stand ist es kein Unfall», sagte der Sprecher der Nachrichtenagentur Reuters in der Nacht auf Montag. Wie die Bürgermeisterin Carda Seidel vor Journalisten erklärte, gab es eine Explosion vor dem Eingang zu einem Musikfestival. Dabei wurden auch mindestens zehn Menschen verletzt.

Der Bereich um den Explosionsort wurde abgesperrt, Polizei und Feuerwehr sind vor Ort. Das Festival wurde abgebrochen, rund 2500 Besucher verliessen den Veranstaltungsort. Ansbach liegt in Bayern, rund 40 Kilometer von Nürnberg entfernt. (sda/reu/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen