Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

San-Bernardino-Tunnel wegen brennendem Bus gesperrt

18.05.18, 14:48

Im San Bernardino-Strassentunnel der A13 ist laut der Verkehrsinformation Viasuisse ein Reisecar in Brand geraten. Der Tunnel ist deshalb seit Anfang Freitagnachmittag komplett gesperrt.

Viasuisse berief sich auf Angaben der Graubündner Kantonspolizei. Angaben zu Verletzten lägen noch nicht vor, sagte eine Sprecherin von Viasuisse. Weshalb der Bus in Brand geriet, war nicht bekannt. Bilder auf den Portalen blick.ch und 20minuten.ch zeigten eine grosse schwarze Rauchsäule bei einem Lüftungsschacht des Tunnels.

Der Tunnel wurde nach dem Ausbruch des Brandes komplett gesperrt - und er dürfte es wegen Rauches und Lüftungsarbeiten noch längere Zeit bleiben, wie es in der Mitteilung hiess.

Nach Süden wird der Verkehr über die Passstrasse umgeleitet. Wer durch den Tunnel auf der A13 nach Norden und in Richtung Chur fahren will, muss wenden und den Umweg über die A2 und den Gotthard nehmen. Auf der Südseite des Tunnels war der Stau gegen zwei Kilometer lang. (sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Um mit zu diskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
Hier gehts zu den Kommentarregeln.
0Alle Kommentare anzeigen