Mindestens 40 Tote bei Explosionen in Kabul

28.12.17, 09:00

Bei einer Serie von Explosionen in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Donnerstag mindestens 40 Menschen getötet worden. 30 Personen seien verletzt worden.

Dies teilte das afghanische Innenministerium mit. Ziel des Anschlags war das schiitisches Kulturzentrum Tabayan, in dem zum Tatzeitpunkt eine Feier abgehalten wurde. Zum Anschlag bekannte sich niemand. (sda/afp/dpa)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen