DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schüsse in Kopenhagen

1 / 25
Schüsse in Kopenhagen
quelle: epa/scanpix denmark / str
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Terror in Dänemark

+++ Anschläge in Kopenhagen +++ zwei Tote +++ Polizei erschiesst Attentäter +++

15.02.2015, 00:3615.02.2015, 12:50

Das Wichtigste in Kürze:

  • Nach dem Terrorangriff auf ein Kulturcafé in Kopenhagen und Schüssen vor einer Synagoge hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen in der dänischen Hauptstadt einen Mann getötet. 
  • Die Polizei hatte eine Adresse im Stadtteil Nørrebro observiert und den Mann entdeckt. Dieser hat daraufhin geschossen. Er starb, Polizisten wurden nicht getroffen.
  • Am späten Samstagnachmittag war ein Kulturcafé Ziel eines Anschlag geworden. Dort fand eine Veranstaltung mit dem Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks statt. Ein 55-jähriger Mann starb.
  • Wenige Stunden später fielen nahe einer Synagoge in der Kopenhagener Innenstadt erneut Schüsse. Ein Mann wurde am Kopf getroffen und getötet. Der Täter flüchtete zu Fuss.
  • Als der Täter das Feuer im Kulturcafé eröffnete, brachte sich Vilks gemeinsam einer Journalistin in einem Kühlraum in Sicherheit.
  • Auf Vilks sind im Internet von einem Al-Kaida-Ableger im Irak ein Kopfgeld von 150'000 Dollar ausgesetzt.

>>> Die Anschläge in Kopenhagen: Was wir wissen und was noch unklar ist.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Eine Million Exemplare: Sonderausgabe von «Charlie Hebdo» zum Jahrestag des Anschlags

Ein Jahr nach dem islamistischen Anschlag auf «Charlie Hebdo» will die französische Satire-Zeitung eine Sonderausgabe mit einer Auflage von knapp einer Million Exemplaren herausbringen. Die Doppelausgabe, die 32 statt der üblichen 16 Seiten umfasse, soll am 6. Januar erscheinen.

Zur Story