DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Wir sind doch hier nicht bei den Amateuren!» – Zlatan Ibrahimovic staucht einen Offiziellen zusammen

15.03.2015, 21:4116.03.2015, 10:58

Mal finden wir ihn den Grössten, mal finden wir ihn den Letzten: Zlatan Ibrahimovic! Nachdem wir am Mittwoch mit dem Schweden noch Mitleid mit wegen der Roten Karte hatten, so können wir heute wieder einmal nur den Kopf schütteln. Nach der 2:3-Niederlage von PSG gegen Bordeaux staucht er einen Schiedsrichter-Offiziellen aufs Übelste zusammen: «Wir sind doch hier nicht bei den Amateuren!» Er spiele schon seit 15 Jahren Fussball, aber so etwas habe er noch nie gesehen. Und sowieso: «Frankreich hat PSG eigentlich gar nicht verdient!» 

(cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ringel, Ringel, Reihe: Das kurioseste Freistoss-Tor des Jahres kommt aus Japan

Ende Dezember küren Menschen ja gerne die schönsten, traurigsten oder witzigsten Dinge des Jahres. Wir haben nun, zwei Tage vor Neujahr, das vielleicht kurioseste Freistoss-Tor des Jahres gefunden. Schauplatz: das «All Japan High School Soccer Tournament». Takagawa Gakuen spielt gegen die Seiryo High School. Und für einen Freistoss nahe der Seitenlinie haben sich die Spieler von Takagawa Gakuen etwas ganz spezielles ausgedacht: Sie machen «Ringel, Ringel, Reihe».

Zur Story