Bundesrat
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

19'000 Personen haben dem Bundesrat Noten verteilt – errätst du, wer das Schlusslicht ist?



Erhalten Bestnoten von der Bevölkerung: die Bundesrätinnen Karin Keller-Sutter (links) und Viola Amherd nach ihrer Wahl im vergangenen Dezember.

Bild: KEYSTONE

Die beiden neuen Bundesrätinnen Viola Amherd und Karin Keller-Sutter bekommen von der Bevölkerung die besten Noten. Das zeigt zumindest eine Umfrage von Tamedia.

Befragt wurden gut 19'000 Personen aus der Deutschschweiz, der Romandie und dem Tessin. Bei ihnen haben die beiden Bundesrätinnen, die erst im Dezember 2018 gewählt wurden, die Nase vorn. Bewertet wurden die Staatsoberhäupter auf einer Skala von 1 bis 6.

Das ist die Rangliste:

Umfrage

Bist du mit der Rangliste einverstanden?

  • Abstimmen

4,371

  • Ja, geht so in Ordnung.35%
  • Nein, ich würde ein paar Anpassungen machen.57%
  • Weiss nicht, ist mir egal.7%

Die Online-Umfrage ist am 22. und 23. Mai durchgeführt worden. Gemäss Tamedia wurden die Daten nach demografischen, geografischen und politischen Variablen gewichtet. Der Stichprobenfehler für die Deutschschweiz liegt bei 2 Prozent. (sda/jaw)

Die sieben bisherigen Tessiner Bundesräte

So haben Schweizerinnen das Wahlrecht erworben

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

49
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
49Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Avenarius 01.06.2019 09:26
    Highlight Highlight Gefällt mir, das zwei Damen die "Rangliste" anführen. A propos Führen: Da achten meiner Meinung nach die Frauen mehr wichtige zu ändernde Dinge als die Männer. Und weniger korrupt sind die Damen auch. Heisst nicht, dass die Herren nicht politisieren können - einfach schlechter :-) .... zur Zeit. Ein paar wirklich coole, intelligente Macher (keine scheiss Lobbyisten) fehlen.
    Die Schweiz ist schön - aber wir können's besser.
  • Clife 01.06.2019 01:20
    Highlight Highlight Die Reihenfolge ist eine Sache, die Notengebung eine andere. Wenn Bundesräte solche Noten haben (mehr als die Hälfte ungenügend!) dann ist das ein Armutszeugnis für den ganzen Bundesrat. Wird wohl doch Zeit, dass das Volk den Bundesrat wählt und nicht das Parlament...wobei...das Parlament ist auch nicht wirklich mit den besten Helden gefüllt.
    • DerRabe 01.06.2019 17:19
      Highlight Highlight Wenn ich dir ab deinem Kommentar eine 2 als Note gebe, über wen sagt das dann mehr aus: Mich oder dich?
      Und inwiefern unterscheidet sich nun deine Benotung von den bundesrätlichen?
  • banda69 31.05.2019 22:58
    Highlight Highlight Immerhin letzter.
  • UrsK 31.05.2019 20:53
    Highlight Highlight Wie man es nach so einem CNN-Interview noch auf den 4. Rang schaffen kann... Liebe Landsleute, manchmal seid ihr mir ein Rätsel.
  • Ökonometriker 31.05.2019 17:10
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Serge Künzli 31.05.2019 17:04
    Highlight Highlight Parmelin hat den letzten Platz nicht verdient. Platz 7 ist für Sommaruga der beste Platz den sie kriegen kann. Parmelin ist sehr Naturverbunden und im Herzen, als Winzer, ein wahrer Grüner. Vielleicht ist er nicht der beste Verkäufer seiner selbst wie der beste BR aller Zeiten; Blocher. Aber wenn man ihm noch etwas Zeit lässt wird er zum Vater der Nation. Das war beim Stich auch so. Erst verschmäht, dann wurde er zur Ikone. Parmelin ist ein gescheiter Mann – leider im heutigen Feminismuswahn, nicht mehr gefragt…. Schade!!
    • Gleich 31.05.2019 18:23
      Highlight Highlight Ist das Satire???
    • who cares? 31.05.2019 20:06
      Highlight Highlight Tro tro trollollo
    • Hochen 31.05.2019 20:52
      Highlight Highlight Das muss Satire sein!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Randalf 31.05.2019 16:25
    Highlight Highlight
    Das Schlusslicht???

    Hahahaha, war ja nicht schwierig das zu erraten.
    Zum Wohl🥂
  • RealPasha 31.05.2019 16:13
    Highlight Highlight Der Ueli ist in diesem Ranking irgendwie ein bisschen zu weit oben gelandet..
    nöd?
    • Dominik Treier 01.06.2019 02:53
      Highlight Highlight Ke Luscht tiefer zu sein... Oder dem Volk im Fernsehen Red und Antwort zu stehen...
  • Calvin Whatison 31.05.2019 16:05
    Highlight Highlight Wetten Cassis dreht und liest die Liste andersrum.

    Hey Super, Zweiter. 😂😂😂
  • Wander Kern 31.05.2019 16:00
    Highlight Highlight I am the Präsident and have it only on the 4th place made? This is yes laugherly, so have I no lust more!
    • Team Insomnia 31.05.2019 16:34
      Highlight Highlight Ueli can nofing to säy. 😂
    • Peaches 01.06.2019 00:26
      Highlight Highlight #käluscht 😂
  • walsa 31.05.2019 15:22
    Highlight Highlight ah ja stimmt, parmelin ist ja auch noch bundesrat...
    • Wander Kern 31.05.2019 17:40
      Highlight Highlight Parme wer?
    • Herr Noergler 31.05.2019 18:51
      Highlight Highlight Genau DAS habe ich mir beim Runterscrollen zu den Kommentaren auch gedacht! 😂
    • Dominik Treier 01.06.2019 02:54
      Highlight Highlight Die alte SVP-Tradition derer, die neben dem Wätteri auch noch irgendwo da sind...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Free Pegasus 31.05.2019 14:44
    Highlight Highlight die Neuzugänge hatten bisher auch kaum Zeit Unsinn anzustellen oder?
    • Neutralier 31.05.2019 16:30
      Highlight Highlight War leider vor Viola...

      Bern, 20.06.2018 - Mit sieben Massnahmen will der Bundesrat die Zulassungen zum Zivildienst substantiell senken. Die Massnahmen sind ein Beitrag dazu, dass die Alimentierung der Armee langfristig gesichert ist. Der Bundesrat hat am 20.6.2018 die Vernehmlassung zu einer entsprechenden Änderung des Zivildienstgesetzes eröffnet.
    • Pisti 01.06.2019 08:40
      Highlight Highlight KKS hat in kurzer Zeit das Chaos aufgeräumt, dass SS hinterlassen hat. Das verdient schon den ersten Platz.
  • Manuel Schild 31.05.2019 14:31
    Highlight Highlight Tamedia lag mit diesen Umfrage schon öfters weit daneben (billag-abstimmung z.b.). Glaube kaum das Parmelin hinter Maurer beim Volk steht.
    • äti 01.06.2019 01:02
      Highlight Highlight ... 'glauben' ist nicht unbedingt exakt.
  • Th. Dörnbach 31.05.2019 14:31
    Highlight Highlight Parmelin hat den letzten Rang mehr als verdient.
    • esclarmonde 31.05.2019 15:16
      Highlight Highlight Genau. Ich würde U. Maurer, I. Cassis und G. Parmelin auf die letzten Plätze setzen.
    • The Destiny // Team Telegram 31.05.2019 16:17
      Highlight Highlight Sommaruga kannst du auch noch auf den gemeinsamen 7ten Platz stellen.
    • Walter Sahli 31.05.2019 16:43
      Highlight Highlight Telegram, und mit welcher Begründung? Weil sie SP ist und dann noch eine Frau?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Peter R. 31.05.2019 14:30
    Highlight Highlight Ich würde Berset nicht auf den 3. Platz setzen - hat und gibt sich Mühe. Bringt seine Visionen nicht durch - zu stur auf der Sozi-Linie.
    • Neruda 31.05.2019 14:59
      Highlight Highlight Du weisst schon, dass der Bundesrat als Gremium entscheidet und die SVP und FDP die Mehrheit haben und somit auch bestimmen, welche Vorlage vor's Volk kommt? Dazwischen ist dann noch eine SVP-FDP-Mehrheit im Parlament. Wäre mir neu, dass die Minderheit die Gesetze macht in einer Demokratie wie der unseren...
    • Pafeld 31.05.2019 15:01
      Highlight Highlight Berset hat sein Prestigeprojekt durch eine eiskalte, blanke Lüge über die Existenz eines "Plan B" verloren. Die Reform war ein brillianter Kompromiss über das komplette Spektrum und man sie einzig aus Partei- und Lobbybezogenen Gründen zu Fall gebracht. Der "Plan B" steht systematisch für das Versagen der FDP, dem Prädikat von ehrlicher, staatstragender Politik gerecht zu werden. Nur, um den PK-Filz zufrieden zu stellen.
    • Peter R. 31.05.2019 16:02
      Highlight Highlight Pafeld@
      Berset's Problem und das der Linken ist: Sie wollen AHV und PK vermischen. Diese Situation wird nie aufgehen: AHV ist nach dem Umlagerungsverfahren aufgebaut (Solidarität auch wenn ich 100 x mehr einzahle als mein Kollege kriege ich nicht mehr als das Maximum) und die 2. Säule ist nach dem Sparverfahren (je mehr ich einzahle, je mehr ich kriege am Schluss). Also spielt endlich mit offenen Karten.
    Weitere Antworten anzeigen

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

Sie sind hierzulande die unbestrittenen Experten in Fragen rund ums Thema Wasser: Die Forscherinnen und Forscher der Eawag, des Wasserforschungsinstituts der ETH.

Und sie warnen mit deutlichen Worten vor den Gefahren für die Wasserqualität, die vom Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft ausgeht: «Negative Effekte auf Fortpflanzung, Entwicklung und Gesundheit von Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen müssen befürchtet werden.»

Das halten die Wissenschafter in einem vierseitigen Faktenblatt …

Artikel lesen
Link zum Artikel