Schifffahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Le bateau Neuchatel, photographie ce mercredi 30 juin au port de Neuchatel. Le bateau

Die «Neuchâtel» wurde offiziell wieder eingeweiht.  Bild: KEYSTONE

Dampfschiffe

Elegantes Salonschiff von 1912 dampft wieder auf den Juraseen

Der letzte erhaltene Halbsalon-Raddampfer der Schweiz, die «Neuchâtel», ist nach mehrjährigen Renovationsarbeiten in Neuenburg offiziell eingeweiht worden. Die Bevölkerung muss sich aber bis zum 24. Mai gedulden, um an Bord des Schiffes zu steigen.



Nach drei Jahren Restaurationsarbeiten hat die «Neuchâtel» die Werft von Sugiez (FR) am Freitag verlassen, um in ihren Heimathafen zurückzukehren. Zurzeit ist der über hundertjährige Raddampfer in einer Testphase und im Rahmen der Ausbildung der Schiffsmannschaften unterwegs.

Betrieben von der Schifffahrtsgesellschaft Neuenburger- und Murtensee, wird der Raddampfer, der für Jahrzehnte das Wahrzeichen der drei Juraseen war, bald wieder nach Fahrplan fahren. Die Einweihungsfahrten am Freitagabend und am Wochenende sind für geladene Gäste reserviert.

Die meisten Ufergemeinden von Neuenburger-, Murten- und Bielersee hätten den Verein Trivapor bei der Finanzierung des Projektes grosszügig unterstützt, heisst es auf der Internetseite des gemeinnützigen Vereins, der das Schiff 2007 gekauft hatte. Sein Ziel war es, «einen historischen Fehler zu korrigieren», und den Raddampfer wieder flott zu kriegen.

1968 ausgemustert, jetzt wiederbelebt

Die «Neuchâtel» ist der letzte erhaltene Halbsalon-Raddampfer der Schweiz und stellt ein einzigartiges historisches und kulturelles Erbe dar, freut sich die Stadt Neuenburg. Die Besonderheit dieses Schiffstyps ist die niedrige Bauart und ein versenkbares Teleskopkamin, um unter den Brücken des Broye- und Zihlkanals durchzukommen.

Ausserdem hat der Raddampfer ein leicht erhöhtes Deck von der Schiffsmitte bis zum Heck, um darunter in der Schale einen bequemen Salon erster Klasse einrichten zu können.

Ende Saison 1968 wurde das Schiff ausgemustert. Statt den defekten Dampfkessel zu ersetzen, verkaufte die Schifffahrtsgesellschaft den Raddampfer an ein Unternehmen, das ihn umbaute und bis 2006 im Hafen von Neuenburg unter dem Namen «Vieux vapeur» (Altes Dampfschiff) als schwimmendes Restaurant betrieb.

Die Sanierung und Wiederinstandstellung wurde durch jahrelanges Engagement des Vereins Trivapor sowie durch private Spenden, insbesondere auch derjenigen eines Berner Mäzens, möglich. Die gesamte Renovation dürfte gegen 14 Millionen Franken gekostet haben.

Motor in Rotterdam gefunden

Eine Dampfmaschine, die dem von Escher Wyss 1912 in Zürich gebauten Original sehr nahe kam, entdeckte der Verein Trivapor in Rotterdam. Es handelte sich um eine 1926 bei Maffei gebaute Maschine. Die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees wurde mit deren Revision und mit dem Ausarbeiten eines Vorprojektes beauftragt.

Das Plangenehmigungsverfahren fand schliesslich 2010 beim Bundesamt für Verkehr Zustimmung. Ausserdem wurde die Sanierung und Wiederinstandstellung des Raddampfers auch von der Bundesregierung als Projekt von nationalem Interesse anerkannt.

Das Schiff wurde soweit möglich in seinem Ursprungszustand neu erstellt. Änderungen wurden vorgenommen, wo dies die heutige Gesetzgebung und der Komfort der Passagiere verlangte. So entstand auf dem Hinterdeck beispielsweise ein auf drei Seiten vom Dach bis zum Boden verglastes Panoramarestaurant, und der Abfluss der Toiletten wird nicht mehr in den See, sondern in einen Fäkalientank geleitet. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

Trump zu Sommaruga: «We trust you 100 percent» ++ darüber sprachen die beiden

Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

563
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

112
Link zum Artikel

Trump zu Sommaruga: «We trust you 100 percent» ++ darüber sprachen die beiden

320
Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

563
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

112
Link zum Artikel

Trump zu Sommaruga: «We trust you 100 percent» ++ darüber sprachen die beiden

320
Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Öko-Angst»: Neuseeland macht Klimawandel zum Schulfach – folgt auch die Schweiz?

Zuerst Italien, nun auch Down Under: In Neuseeland sollen die Schulen den Kindern alles über den Klimawandel beibringen. Inklusive «Öko-Angst»-Bewältigung und Klima-Aktivismus. In der Schweiz geht man derweil andere Wege.

Auf der anderen Seite der Welt ist gerade die Hölle los. Wortwörtlich, schaut man sich die Bilder der Flammeninfernos Down Under an.

Im anderen Teil Down Unders, Neuseeland, ist es momentan etwas ruhiger. Zwar haben auch die «Kiwis» mit Waldbränden zu kämpfen – letztes Jahr wüteten die schwersten Brände seit mehr als 60 Jahren – doch Schlagzeilen macht Neuseeland momentan mit einem anderen Aspekt des Klimawandels: seiner Bekämpfung.

Die Regierung Neuseelands hat nämlich beschlossen, den …

Artikel lesen
Link zum Artikel