DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geburtstagsfest in Flühli LU endet für neun Personen im Spital – Schuld war ein Heizpilz



Am Dienstagabend mussten in Flühli neun Personen wegen Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung in umliegende Spitäler überführt werden. Die Betroffenen waren an einer Geburtstagsfeier, an welcher in abgeschlossenen Räumlichkeiten mit «Heizpilzen» geheizt wurde. Dies führte mutmasslich zu einem Sauerstoffmangel bei den Gästen, wie die Kantonspolizei Luzern am Mittwoch mitteilt.

Der Vorfall ereignete sich in einer Garage in Flühli. Für ein Geburtstagsfest wurde die Garage mit «Heizpilzen» aufgeheizt. Noch während dem Fest waren die Heizkörper – in den kaum durchlüfteten Räumen – im Einsatz. Im Verlauf vom Abend litten erste Gäste an Schwindel, Erbrechen und Atemnot.

Auch die Rega im Einsatz

Der Rettungsdienst 144 war mit sieben Teams im Einsatz. Auch die Rega und die Feuerwehr Flühli-Sörenberg wurden aufgeboten. Insgesamt 16 Personen wurden vor Ort ambulant betreut. 9 Personen wurden mit Anzeichen auf eine Kohlenmonoxidvergiftung in umliegende Spitäler geflogen. Die Branddetektive der Luzerner Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei bittet um Vorsicht mit Heizpilzen: Vorsicht sollte besonders in geschlossenen, schlecht durchlüfteten Räumen gelten. Immer wieder ereignen sich auf diese Weise tragische Unfälle. Besonders tückisch hierbei ist, dass man die Gefahr nicht kommen sieht. Der Entzug des Sauerstoffes ist bis auf eine eintretende Müdigkeit vom Körper und Übelkeit kaum bemerkbar. (whr)

Aktuelle Polizeibilder

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Schweiz Aktuell: Der Anti-SUVA-Kalender

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter