DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fast 700'000 pilgerten zum internationalen Autosalon nach Genf



Der 87. internationale Automobilsalon ist am Sonntag in Genf zu Ende gegangen. Mehr als 690'000 Besucher wurden in den zehn Messetagen gezählt - etwa gleich viele wie im Vorjahr.

Die Autobranche präsentierte in Genf vom 9. bis zum 19. März auf einer Fläche von 77'000 Quadratmetern die neusten Modelle. 180 Autohersteller zeigten 126 Welt- und Europapremieren. 900 Autos wurden ausgestellt.

Die internationale Aufmerksamkeit für den Automobilsalon war wiederum enorm: Mehr als 10'000 Medienschaffende aus aller Welt hatten sich akkreditiert. Der Automobilsalon gehört nach wie vor zu den fünf wichtigsten Automessen der Welt. Eröffnet worden war der Automobilsalon von Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann. Die nächste Ausgabe findet vom 8. bis zum 18. März 2018 statt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter