Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Abgas-Skandal: VW verkauft deutlich weniger Autos



Die Volkswagen-Kernmarke VW hat in den ersten elf Monaten des Jahres einen deutlichen Rückgang der weltweiten Verkaufszahlen hinnehmen müssen. Von Januar bis November konnte VW nur 5'335'700 Fahrzeuge absetzen, das sind 4.5 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Dies teilte Volkswagen am Freitag in Wolfsburg mit. Auch im Vergleich zum Vorjahresmonat gingen demnach die Absatzzahlen zurück: VW verkaufte weltweit 496'100 Fahrzeuge, 2.4 Prozent weniger als im November 2014.

Trotz der millionenfachen Abgas-Manipulationen konnte VW im November aber zumindest in den wichtigen Absatzmärkten Europa und Asien seine Verkaufszahlen steigern. In Europa setzte VW im Vormonat 139'100 Fahrzeuge und damit 1000 mehr ab als im November 2014.

In der Schweiz wurden im November 4.6 Prozent mehr VW-Autos verkauft als im Vorjahr. Im grössten Einzelmarkt China legte die Marke Volkswagen sogar um 8.6 Prozent auf 247'000 Wagen zu. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter