DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Todesfall: Französischer Dirigent Pierre Boulez mit 90 Jahren gestorben



Im Alter von 90 Jahren ist der berühmte französische Dirigent, Komponist und Musikwissenschaftler Pierre Boulez gestorben. Er verschied am Dienstag in seinem Wohnort Baden-Baden in Baden-Württemberg, wie seine Familie am Mittwoch mitteilte.

Boulez war einer der bekanntesten zeitgenössischen Komponisten der Welt und genoss als Orchesterleiter hohes Ansehen. Zusammen mit Karlheinz Stockhausen und Luigi Nono gehörte er zu den herausragenden Vertretern der musikalischen Avantgarde, speziell der seriellen Musik.

Boulez wurde unter anderem mit 26 Grammys, dem Praemium Imperiale und dem Kyoto-Preis ausgezeichnet. 2015 wurde ein Asteroid nach ihm benannt.

In einer Pressemitteilung der Pariser Philharmonie würdigte seine Familie seine «kreative Energie», seinen «künstlerischen Anspruch» und seine «Grosszügigkeit». «Seine Präsenz wird lebendig und intensiv bleiben.» (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter