DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mutmasslicher Todesschütze von Nashville gefasst



Die Polizei im US-Bundesstaat Tennessee hat den mutmasslichen Schützen gefasst, der ein Blutbad mit vier Toten in einem Restaurant angerichtet hatte. Der 29-jährige Tatverdächtige sei in einem bewaldeten Gebiet festgenommen worden, teilte die Polizei mit.

Bei ihm handelt es sich um einen Mann, der aus einer mehr als 700 Kilometer von Nashville entfernten Ortschaft im Bundesstaat Illinois stammen soll. Die Fahnder waren durch ein Autokennzeichen auf seine Spur gelangt.

Der Täter hatte in der Nacht zum Sonntag (Ortszeit) ein Schnellrestaurant in Antioch, einem Vorort von Nashville, gestürmt und mit einem Sturmgewehr das Feuer eröffnet. Er tötete vier Menschen und verletzte vier weitere. Nach Polizeiangaben trug der Schütze nur einem Mantel über dem nackten Körper, den er dann im Restaurant ablegte.

Der Angriff wurde den Angaben zufolge von einem Restaurantbesucher gestoppt, der dem Schützen seine Waffe entriss. «Er war nackt und trat zu Fuss die Flucht an», teilte die Polizei über den Täter mit. Das Motiv für die Tat blieb völlig unklar.

Die Tat hatte in der Gegend um Nashville Panik ausgelöst. Die meisten Schulen schlossen oder sagte zumindest ihre Nachmittagsprogramme ab, da der Täter noch auf der Flucht war. (sda/afp/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter