Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Adolf Muschg mit neuem Hesse-Preis ausgezeichnet



Der Zürcher Germanist und Autor Adolf Muschg ist mit dem neugeschaffenen Preis der Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft ausgezeichnet worden. Muschg nahm den mit 10'000 Euro dotierten Preis am Samstag, seinem 83. Geburtstag, in Calw (Baden-Württemberg) entgegen.

Er werde für seine Verdienste um den interkulturellen Dialog und die Auseinandersetzung mit dem Werk Hermann Hesses gewürdigt, hatte der Geschäftsführer der Gesellschaft, Hans-Martin Dittus, zuvor mitgeteilt.

Muschg gilt als Hesse-Kenner und Verehrer des 1877 in Calw geborenen und 1962 in der Schweiz gestorbenen Literaturnobelpreisträgers. Der neue Preis soll die Auseinandersetzung mit Hesses Werk fördern. Er wird alle zwei Jahre im Wechsel mit dem schon länger bestehenden und mit 15'000 Euro dotierten Preis der Calwer Hermann-Hesse-Stiftung vergeben. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter