DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wetter-Satellit «GOES-S» der Nasa ins All gestartet



Waldbrände, Zyklone, Nebel und Stürme will die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit Hilfe eines neuen Satelliten künftig besser beobachten können. Der Satellit «GOES-S» startete am Donnerstag (Ortszeit) vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral an Bord einer «Atlas»-Rakete.

Bis «GOES-S» komplett einsatzbereit ist, werden aber noch einige Monate vergehen. Der Satellit ist Teil einer Reihe von Wetterbeobachtungs-Helfern der US-Klimabehörde NOAA. «GOES-R» war bereits 2016 gestartet, zwei weitere sollen folgen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter