Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Israel: Israel kürt schönste transsexuelle Frau



Bei Israels erstem Schönheitswettbewerb für transsexuelle Frauen sind am Freitag in Tel Aviv zwölf Kandidatinnen angetreten. «Wir Mädels schreiben Geschichte», sagte die 24-jährige Finalistin Almog Jehuda vor der am Abend erwarteten Kür.

«Wir öffnen die Türen für die nächste Generation - damit alle sehen, dass wir so sind wie alle anderen.» Auch Jurymitglied Efrat Tilma sprach von einem «historischen Tag». Die 70-Jährige ist eine der ersten Transgender-Frauen in Israel. Die Siegerin soll Israel im September beim «Miss Trans Star»-Wettbewerb in Barcelona vertreten.

Der Wettbewerb ist als Auftakt für die diesjährigen Veranstaltungen Tel Avivs für Schwule, Lesben, Bi- und Transsexuelle. Tel Aviv gilt als Hochburg der Szene im Nahen Osten.

Transsexuelle sind Menschen, die sich nicht mit ihrem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht identifizieren können. Oft empfinden sie ihren Körper als nicht stimmig, so dass sie etwa eine geschlechtsangleichende Operation anstreben. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen