DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mindestens 24 Tote durch Erdrutsch an Müllhalde in Äthiopien

12.03.2017, 13:56

Bei einem Erdrutsch an einer Müllhalde in Äthiopien sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. 28 Personen seien verletzt worden, teilten die Behörden mit. Sie rechneten mit weiteren Toten oder Verletzten.

Das Unglück ereignete sich am Samstagabend in einem Aussenbezirk der Hauptstadt, sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung von Addis Abeba am Sonntag.

Der Erdrutsch an der Müllkippe Koshe zerstörte den Angaben zufolge mehr als 30 Häuser. Unter den Toten seien Personen, die den Müll nach brauchbaren Dingen durchsucht hätten, sagte der Behördenvertreter. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter