Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bildstrecke auf Popular Science

Vergesst den Fingerabdruck-Scanner – jetzt kommt der Geruchs-Test

Früher oder später sollen biometrische Methoden PIN-Codes und Passwörter ersetzen. Leider haben Hacker Wege gefunden, Systeme, die auf Fingerabdruck- oder Gesichtserkennung setzen, auszutricksen. Eine mögliche Lösung: Ein Mix aus biometrischen Erkennungsmethoden – denn unser Geruch, unser Herzschlag und sogar unser Hintern sind einmalig.

>> Eine Auflistung der Methoden auf Popular Science

Dein Vorschlag

Du hast einen Artikel gelesen, der dich beeindruckt hat? Oder eine Infografik gesehen, die dir die Augen geöffnet hat? Teile deine Begeisterung mit der watson-Community! Schicke eine Mail mit dem Link an cvd@watson.ch. Besten Dank!



Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen