Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Genfer Friedensverhandlungen

Syrisches Regime bestätigt Teilnahme an nächster Verhandlungsrunde



Syrian Foreign Minister Walid al-Mouallem, speaks during a press conference after closing a round of the negotiation at the European headquarters of the United Nations, in Geneva, Switzerland, Friday, January 31, 2014. Two Syrian delegations, representatives of Syrian President Bashar al-Assad and the Syrian opposition are meeting together with the Joint Special Representative during the Syrian peace talks in Geneva. (KEYSTONE/Martial Trezzini)

Wird wieder nach Genf kommen. Syrischer Aussenminister Walid al-Muallim. Bild: KEYSTONE

Das syrische Regime hat drei Tage vor der geplanten Fortsetzung der Friedensverhandlungen in Genf seine Teilnahme bekanntgegeben. Die erste Runde der Gespräche in Genf waren Ende Januar ohne konkrete Vereinbarungen beendet worden.

Die syrische Opposition hatte bereits zum Ende der ersten Verhandlungsrunde hin ihre Teilnahme an der Fortsetzung erklärt. Die syrische Regierungsdelegation hatte sich Beratungen in Damaskus ausbedungen.

Nun gab Vize-Aussenminister Faisal Mekdad gemäss dem syrischen Staatsfernsehen am Freitag bekannt, das Regime von Baschar al-Assad habe entschieden, ab Montag wieder in Genf vertreten zu sein. (rar/sda) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter