Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tausende Menschen demonstrieren für ein geeintes Europa



Tausende Menschen haben in Berlin und anderen deutschen Städten für ein geeintes Europa demonstriert. «Ich stehe hier, weil Europa eine Herzensangelegenheit für mich ist», sagte der Schauspieler Jörg Hartmann («Tatort») am Sonntag vor 300 Menschen in Potsdam.

«Als Jugendlicher im Ruhrpott habe ich dank offener Grenzen mit einem Interrail-Ticket viele europäische Länder kennengelernt.» Hartmann trug das Gedicht «Europa» von Kurt Tucholsky vor, in dem der Satiriker 1932 das damalige Europa mit abgeschotteten nationalen Grenzen beschrieb.

Seit Wochen versammeln sich EU-Anhänger jeweils am Sonntag in zahlreichen europäischen Städten, um für ein friedliches, geeintes Europa ohne Grenzen zu demonstrieren.

In Hannover nahmen am Sonntag etwa 400 Menschen an der Kundgebung teil. In Frankfurt, wo die Bewegung für ein starkes demokratisches Europa gegründet wurde, kamen nach Polizeiangaben rund 1000 Menschen in der Innenstadt zusammen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter