Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mexiko: Götterstadt Teotihuacán jetzt mit abendlicher Lichtshow



Die Sonnenpyramide von Teotihuacán leuchtet in der Nacht: An der archäologischen Stätte in Mexiko ist am Freitagabend (Ortszeit) eine Licht- und Tonshow eingeweiht worden.

Mit den Projektionen auf der 65 Meter hohen Stufenpyramide von Teotihuacán wird die Entstehung und Bedeutung der voraztekischen Metropole veranschaulicht. «Die Show bietet die Gelegenheit, eine Reise zu den Wurzeln unserer Kultur zu erleben», erklärte Mexikos Staatschef Enrique Peña Nieto bei der Einweihungsfeier.

Das Lichtspektakel beeinträchtige in keiner Weise die Erhaltung der Stätte, sagte der Leiter des Mexikanischen Archäologie-Instituts (INAH), Pedro Sánchez Nava, der Zeitung «Milenio». Einige mexikanische Archäologen hatten die Installation aus diesem Grund beanstandet. 2008 war ein erstes Show-Projekt eingestellt worden, nachdem dafür Dübel in archäologischen Bausteinen eingesetzt worden waren.

Teotihuacán soll in seiner Blütezeit im 5. und 6. Jahrhundert mit über 100'000 Einwohnern eine der grössten Städte der Welt gewesen sein. Die «Götterstadt» wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und allein 2015 von drei Millionen Menschen besucht, unter ihnen 700'000 ausländische Touristen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen