Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mädchen in Thailand von Kobra getötet



In Südthailand ist ein neunjähriges Mädchen nach dem Biss einer Kobra gestorben. Die Grossmutter des Mädchens fand ihre Enkelin am Mittwochmorgen tot im Bett.

Das teilte ein Polizeisprecher in der Provinz Surat Thani am Donnerstag mit. Die Beamten entdeckten eine etwa zwei Meter lange Kobra im Schlafzimmer und an einem Finger des Kindes eine Wunde von einem Schlangenbiss. Die Schlange wurde von der Familie des Mädchens getötet. Diese gab an, schon mehrmals Kobras im Haus entdeckt zu haben.

Schlangen sind in Thailand häufig, allein in der Hauptstadt Bangkok wurden den Behörden zufolge im vergangenen Jahr mehr als 32'000 Schlangen gemeldet und eingefangen. Die grosse Mehrheit davon sind jedoch ungiftige Pythons. Kobrabisse sind selten, genaue Statistiken liegen jedoch nicht vor. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter