Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Panamas Ex-Präsident bleibt nach Festnahme in den USA in Haft



Panamas Ex-Präsident Ricardo Martinelli bleibt nach seiner Festnahme in den USA vorerst in Haft. Wie die Justizbehörden im Bundesstaat Florida mitteilten, wurde Martinelli am Dienstag einem Richter vorgeführt.

Dieser ordnete zunächst eine Untersuchungshaft von einer Woche an. Bei einer weiteren Anhörung am 20. Juni soll dann entschieden werden, ob eine Freilassung auf Kaution in Frage kommt.

Martinelli war am Montagabend in seinem Haus nahe Miami festgenommen worden. Ihm droht die Auslieferung an Panama, wo er sich wegen Korruption und der Bespitzelung politischer Gegner vor Gericht verantworten soll.

Martinelli hatte das zentralamerikanische Land von 2009 bis 2014 regiert. Seit Januar 2015 lebt der Besitzer einer Supermarktkette in Coral Gables südlich von Miami. Er hatte Panama verlassen, nachdem das Oberste Gericht ein Korruptionsverfahren gegen ihn eröffnet hatte. Er soll unter anderem an der Veruntreuung von 45 Millionen Dollar aus einem Schulessen-Programm beteiligt gewesen sein.

Martinelli soll während seiner Amtszeit zudem die Kommunikation von rund 150 Oppositionspolitikern, Aktivisten, Journalisten und Unternehmern abgefangen haben. Martinelli weist die Vorwürfe als politisch motiviert zurück. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter