DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Patrouille angegriffen

FARC-Rebellen töten fünf Polizisten in Kolumbien 

18.02.2014, 01:33

Rebellen der kolumbianischen FARC-Guerilla haben bei einem Angriff fünf Polizisten getötet und drei weitere verletzt. Die Rebellen hätten eine Patrouille angegriffen, die in der Provinz Antioquia im Einsatz gegen den Koka-Anbau war, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Kolumbiens Verteidigungsminister Juan Carlos Pinzón sprach von einem «unerklärlichen Akt der Barbarei». Die Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC) sind die älteste aktive Guerillagruppe Kolumbiens. (rey/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter