Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Energie: Axpo schlägt Thomas Sieber als neuen Verwaltungsratspräsidenten vor



Der Axpo-Verwaltungsrat schlägt Thomas Sieber als neuen Verwaltungsratspräsidenten vor. Er solle auf Robert Lombardini folgen, der dem Verwaltungsrat seit 2004 vorsteht und altershalber zurücktritt, teilte das Unternehmen mit.

Sieber hat derzeit auch das Präsidium bei Salt inne, tritt von diesem Posten aber per Ende 2015 zurück, wie Salt in einer eigenen Mitteilung schreibt. Sieber wolle sich die notwendige Zeit nehmen und sich auf seine neue Rolle bei Axpo vorbereiten. Der Prozess für eine Nachfolgeregelung sei eingeleitet worden. Von 2009 bis 2012 leitete Sieber als CEO das operative Geschäft von Orange Schweiz, der heutigen Salt.

Neben dem Präsidium von Salt hält Sieber Verwaltungsratssitze bei Sierra Wireless, RTX und der Garaio AG sowie das Verwaltungsratspräsidium der Limmex AG.

Die Meilensteine in der Amtszeit seines Vorgängers Lombardini waren laut Communiqué die Zusammenführung von NOK, EGL und CKW unter dem Dach der Axpo, der Aufbau des europäischen Handelsgeschäfts, der Ausbau des Pumpspeicherwerks Linth-Limmern, die Entwicklung der Erdgas-Pipeline TAP, die Beteiligung am Nordsee-Windpark Global Tech I und die Erneuerung des Wasserkraft-Parks. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter