Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Clariant steigert Umsatz und Gewinn im letzten Jahr deutlich



Der Spezialchemiekonzern Clariant hat im vergangenen Jahr mehr Umsatz und Gewinn gemacht. Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 6.38 Milliarden Franken. Der Reingewinn verbesserte sich um 15 Prozent auf 302 Millionen Franken.

Der Betriebsgewinn (Ebit) schrumpfte indes leicht um 3 Prozent auf 496 Millionen Franken, wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab. Grund für den Taucher sind Einmaleffekte. Clariant hatte im vergangenen Jahr mit dem US-Konkurrenten Huntsman fusionieren wollen, diese aber unter dem Druck von Aktionären schliesslich abgeblasen.

Ohne die Einmaleffekte hätte das Baselbieter Unternehmen operativ 8 Prozent mehr verdient. Clariant habe 2017 ein beispielhaftes Umsatzwachstum und eine Verbesserung des Betriebsgewinns vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) erzielt, erklärte Konzernchef Hariolf Kottmann. «Die Ergebnisse sind besonders erfreulich, da alle Geschäftsbereiche zu dieser Steigerung beigetragen haben.»

Mit den Zahlen hat Clariant die Erwartungen der Finanzgemeinde etwas übertroffen. Analysten hatten im Schnitt gemäss der Nachrichtenagentur AWP mit einem Umsatz von 6.32 Milliarden und einem tieferen EBITDA gerechnet.

Am Erfolg sollen nun auch die Aktionäre Anteil haben. Clariant will die Dividende um 11 Prozent auf 0.50 Franken pro Aktie erhöhen. Im laufenden Jahr zeigt sich das Unternehmen zuversichtlich, den Umsatz und EBITDA weiter steigern zu können. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter