Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Henry Cavill macht bei «Mission: Impossible 6» mit



Superman-Darsteller Henry Cavill («Batman v Superman: Dawn of Justice», «Man of Steel») trifft in «Mission: Impossible 6» auf den Agenten Ethan Hunt, gespielt von Tom Cruise.

«Danke für die Einladung», schrieb der 33-jährige Cavill auf Instagram, als Antwort auf ein Posting von Christopher McQuarrie, in dem der Regisseur Cavill augenzwinkernd fragt, ob er an einer Rolle im sechsten Teil des Action-Thrillers interessiert sei.

«Ich liebe eine gute Herausforderung», antwortete Cavill, wie etwa von Flugzeugen baumeln, an den Fingerspitzen an einem Felsen hängen oder Wolkenkratzer hochklettern. Über seine Rolle wurde zunächst nichts bekannt.

Nach «Mission: Impossible - Rogue Nation» (2015) hatten Tom Cruise und McQuarrie bereits Ende 2015 die sechste Folge angekündigt. Als weitere Schauspieler sind Rebecca Ferguson und Jeremy Renner an Bord. Der Film soll im Juli 2018 in die Kinos kommen. Die fünfte Folge mit Cruise in der Rolle des amerikanischen Top-Agenten Ethan Hunt spielte weltweit über 680 Millionen Dollar ein. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen