DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brand: 20 Personen wegen Wohnungsbrand in St-Gingolph im Wallis evakuiert



In St-Gingolph VS haben rund 20 Menschen einen Teil der Nacht zum Sonntag im Gemeindesaal verbringen müssen. Grund war der Brand in einer Wohnung im Mehrfamilienhaus, in dem sie wohnten, wie die Kantonspolizei Wallis am Sonntag mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Der Brand brach gegen 2.40 Uhr in einer Wohnung im obersten Stock des Hauses aus. Die Flammen griffen rasch auf das Dach über. Ein Hausbewohner bemerkte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr.

Die Feuerwehren Haut-Lac und Monthey evakuierten die Wohnungen des Hauses. Die Hausbewohner wurden im Gemeindesaal von St-Gingolph untergebracht und dort von Samaritern betreut. Feuerwehrleute konnten den Brand noch während der Nacht unter Kontrolle bringen und löschen. Die Brandursache ist unklar. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter