Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die CVP will den Prämienanstieg mit einer Volksinitiative bremsen



Die CVP will etwas gegen den stetigen Anstieg der Krankenkassenprämien unternehmen und dazu Anfang 2018 eine Volksinitiative lancieren. Vorgesehen ist, eine Art Brems-Prinzip in der Verfassung zu verankern.

CVP-Generalsekretärin Béatrice Wertli bestätigte einen Bericht der «NZZ am Sonntag». Die Idee sei, einen Index und eine Begrenzung festzulegen, sagte sie der Nachrichtenagentur sda. Übersteige der Prämienanstieg einen gewissen Prozentsatz, des Nominallohnes zum Beispiel, müsse der Bundesrat handeln.

Im Detail festgelegt ist der Initiativtext noch nicht. Über den Vorschlag werden - voraussichtlich nach der Sommerpause - die Delegierten befinden.

Beginnt die CVP Anfang des kommenden Jahres, die nötigen 100'000 Unterschriften zu sammeln, könnte sie die Bremse für den Prämienanstieg zum Wahlkampfthema machen. Denn die 18-monatige Sammelfrist würde im Oktober 2019 enden, wenn die nächsten Eidgenössischen Wahlen stattfinden.

Auch die SP Schweiz arbeitet an einer Volksinitiative zum Thema: Ihre Delegierten beschlossen Ende Juni in Freiburg, einen Initiativtext ausarbeiten zu lassen, der verlangt, dass die Prämien für die Krankenkasse nicht höher sein dürfen als zehn Prozent des verfügbaren Haushaltseinkommens. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter