DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Griechenland: Eurogruppe kommt Einigung über neue Griechenland-Kredite näher



Die Eurogruppe steuert auf eine Einigung über weitere Finanzhilfen für Griechenland zu. Die Vize-Finanzminister der Währungsgemeinschaft hätten sich im Kern auf Massnahmen verständigt, sagte ein Sprecher von Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem am Freitag.

Diese Massnahmen müsse die Regierung in Athen für die Freigabe der nächsten Tranche umgesetzt haben. Einzelheiten müssten aber noch abgestimmt werden. Eine endgültige Vereinbarung der Arbeitsgruppe werde am Samstag erwartet.

Letztlich liegt die Entscheidung bei den Finanzministern der Euro-Länder, die am Montag zusammenkommen. Am Donnerstag hatte das griechische Parlament mit seiner Zustimmung für weitere Reformen den Weg für neue Milliardenkredite aus dem internationalen Hilfspaket freigemacht.

Zehn Milliarden Euro sind als Kapitalpuffer der grössten Banken vorgesehen, zwei weitere Milliarden bekommt der Staat. Nach jüngsten Prognosen der Regierung fällt zudem die Konjunkturflaute in Griechenland weit weniger heftig aus als bislang befürchtet. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter