Die TAP-Piloten streiken

Portugal

Die TAP-Piloten streiken

09.08.2014, 18:2810.08.2014, 10:48

Ein 24-stündiger Pilotenstreik hat bei der Airline TAP Portugal zum Ausfall duzender Flüge geführt. Bis zum Samstagnachmittag seien 46 Kurz- und Mittelstreckenverbindungen ausgefallen, sagte der Sprecher der Staatslinie, André Serpa Soares. Betroffen waren den Angaben zufolge unter anderem Flüge nach Düsseldorf, Hannover, Mailand, Rom, Oslo, Stockholm und Kopenhagen. Auf dem Flughafen von Lissabon blieb es relativ ruhig. Ein grosser Teil der rund 27'000 betroffenen Passagiere habe rechtzeitig storniert oder umgebucht, berichtete der TAP-Sprecher. Von den 350 für Samstag geplanten Flügen wolle man «mindestens 200» normal abwickeln.

Die TAP-Piloten protestieren gegen eine angebliche Verschlechterung der Arbeitsbedingungen. Sie verlangen zudem von der Regierung die Aufnahme von Gesprächen über die Zukunft des Unternehmens. Man habe den TAP-Betrieb nicht völlig durcheinanderbringen, sondern einen Alarmschrei ausstossen wollen, sagte Jaime Prieto, Präsident der Pilotengewerkschaft SPAC. In den vergangenen zwei Jahren habe TAP aufgrund der Verschlechterungen 37 seiner besten Piloten verloren. (mbu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!