DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Bahrain

Schiitischer Oppositionsführer wird angeklagt



Im Golfemirat Bahrain ist der Anführer der wichtigsten schiitischen Oppositionsbewegung Al-Wefak angeklagt worden. Scheich Ali Salman werde vorgeworfen, mit «Gewalt, Drohungen und illegalen Mitteln» zum «Sturz des Regimes» angestachelt zu haben, teilte Staatsanwalt Najef Mahmud am Montag mit.

FILE - In this Thursday, Nov. 12, 2014 file photo, Sheik Ali Salman, head of the main Shiite opposition group Al-Wefaq which is boycotting Saturday's parliamentary elections, urges Bahrainis to stay away from the polls and calls on the government to free all political prisoners during a public address in Manama, Bahrain. A lawyer for the leader of Bahrain's largest Shiite opposition group said Sunday, Dec. 28, 2014 that Sheik Ali Salman is being held by the Interior Ministry, which is accusing him of inciting hatred against the government and calling for its overthrow by force. (AP Photo/Hasan Jamali, File)

Scheich Ali Salman.  Bild: Hasan Jamali/AP/KEYSTONE

Er habe zudem «öffentlich das Innenministerium beleidigt» und andere Menschen zu Gesetzesverstössen und Hass gegen die sunnitische Minderheit in Bahrain angestachelt. Der Al-Wefak-Führer soll nach Angaben der Justizbehörden mindestens bis Dienstag in Haft bleiben und weiter verhört werden.

Die Bewegung forderte die sofortige Freilassung ihres Vorsitzenden, der erst am Freitag an der Spitze der Oppositionsbewegung bestätigt worden war und warnte andernfalls vor «unberechenbaren Folgen». Zuvor hatte das Innenministerium mitgeteilt, Salman sei wegen «Verstössen gegen die Gesetze» einbestellt worden.

Nach Bekanntgabe der Festnahme des Al-Wefak-Führers gab es nahe seinem Haus im Dorf Bilad al-Kadim Zusammenstösse zwischen hunderten Anhängern und den Sicherheitskräften, die Tränengas und Schrotmunition einsetzten, um die Menge auseinander zu treiben.

Schiitische Mehrheit, sunnitische Herrscherdynastie

Al-Wefak ist die wichtigste Oppositionsbewegung in Bahrain. Die Bevölkerung des kleinen Inselstaats im Persischen Golf ist mehrheitlich schiitisch, doch wird der ressourcenreiche Staat seit Jahrhunderten von der sunnitischen Dynastie der Al-Chalifa beherrscht.

Proteste der schiitischen Opposition im Frühjahr 2011 wurden mit Hilfe saudiarabischer Truppen blutig niedergeschlagen. Seitdem geht die Regierung immer wieder gegen Al-Wefak vor, die für die Umwandlung des Staats in eine konstitutionelle Monarchie eintritt. Erst am Freitag forderten tausende Schiiten den Rücktritt der Regierung. (feb/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter