Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Billigflieger

Ryanair fliegt Verlust ein



Der harte Konkurrenzkampf hat Europas grössten Billigflieger Ryanair in die roten Zahlen gedrückt. Im Ende Dezember abgeschlossenen dritten Geschäftsquartal fiel ein Verlust von 35 Mio. Euro an, wie die irische Fluggesellschaft am Montag mitteilte.

 Dies ist das schwächste Ergebnis in dem traditionellen schwachen Zeitraum seit 2008. Vor allem Preisnachlässe, um Passagiere anzulocken, seien dafür verantwortlich. Im Schnitt seien die Ticketpreise um neun Prozent gesunken.  (aeg/sda/reu) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter