Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Strohballenpresse und Feld geraten in Hallwil AG in Brand



Bei Feldarbeiten in Hallwil AG ist am Dienstagnachmittag eine Strohlballenpresse in Brand geraten. Das Feuer griff wegen der Trockenheit auf das Strohfeld über. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 200'000 Franken.

Personen wurden nicht verletzt, wie die Aargauer Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Zum Brand kam es, als der Landwirt um 15 Uhr mit Traktor und einer angehängten Strohballenpresse das Feld mähte.

Nur wenig später nahm er beim Anhänger Flammen wahr. Der Bauer fuhr an den Feldrand und koppelte den Traktor ab. Wegen der Trockenheit entflammte das Stroh in der Maschine und setzte das Feld in Brand.

Der Feuerwehr Boniswil-Hallwil gelang es nach kurzer Zeit, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Die Kantonspolizei nahm Ermittlungen zur Klärung der Brandursache auf. Im Vordergrund stehe eine technische Ursache, hiess es. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter