Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Baselworld 2016: 3 Prozent weniger Teilnehmer und über 2 Prozent mehr Journalisten



Baselworld, die diesjährige Ausgabe der Messe für die Uhren- und Schmuckindustrie, hat am Donnerstagnachmittag ihre Tore geschlossen. Die Verantwortlichen loben den Anlass als Bühne für die Trendsetter der Branche weltweit.

1500 der «weltweit bekanntesten Marken» für Uhren, Schmuck, Diamanten, Edelsteine, Perlen als auch für Maschinen und Zubehör haben während acht Tagen in Basel ihre Produkte präsentiert und Kunden dafür getroffen, wie die Messeleitung am Donnerstag nach Messeschluss mitteilte.

145'000 Besucher, Aussteller, Käufer und Besucher haben die Baselworld 2016 besucht. Das sind 3 Prozent weniger als im Vorjahr, hiess es in der Mitteilung. Im Gegenzug sorgten 4400 Journalisten, ein Plus von 2.3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, aus über 70 Ländern für ein erhebliches Medienecho.

Die Verantwortlichen sowie prominente Branchenvertreter loben die Baselworld 2016 im Schlusskommuniqué als «Trendsetter für die internationale Uhren- und Schmuckindustrie». Die Effekte würden in den nächsten 12 bis 24 Monaten spürbar, wenn die Kreationen und Innovationen, die in Basel vorgestellt wurden, in den Schaufenstern der Metropolen glitzerten. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter