Agrochemie: Monsanto dementiert Berichte über Übernahme durch Bayer oder BASF

Agrochemie: Monsanto dementiert Berichte über Übernahme durch Bayer oder BASF

19.05.2016, 01:40

Der US-Saatgutriese Monsanto hat Berichte über eine Übernahme durch die deutschen Rivalen Bayer und BASF zurückgewiesen. Monsanto wolle sich weiter auf seine eigene Strategie konzentrieren, sagte ein Topmanager.

«Das sind alles wilde Spekulationen, an denen nichts dran ist», sagte Monsanto-Manager Brett Begemann am Mittwoch auf einer Investorenkonferenz in New York zur Nachrichtenagentur Reuters. In der Agrarchemiebranche waren jüngst Übernahmegerüchte hochgekocht. Im Fokus steht dabei Monsanto, der angeblich sowohl von Bayer als auch von BASF umworben wird.

Die Finanzagentur Bloomberg hatte am vergangenen Donnerstag berichtet, Bayer prüfe wohl ein Angebot für den über 40 Milliarden Dollar schweren US-Konzern. BASF wurde von einem Internet-Informationsdienst ebenfalls Interesse an Monsanto zugeschrieben.

Reuters hatte im März von Insidern erfahren, dass Monsanto und Bayer Gespräche führen, bei denen die Amerikaner Interesse am Saatgutgeschäft des deutschen Konzerns geäussert haben.

Monsanto selbst war im Sommer mit seinen Übernahmeavancen beim Pflanzenschutzspezialisten Syngenta abgeblitzt. Das Basler Unternehmen wird nun für 43 Milliarden Dollar vom chinesischen Staatskonzern ChemChina geschluckt.

Nach Ankündigung der Fusion der US-Chemiekonzerne DuPont und Dow Chemical, die das Agrarchemiegeschäft als eigenständiges Unternehmen planen, steht Monsanto unter Druck, sich einen Partner zu suchen. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!