DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Aktivisten: 57 Tote bei Luftangriff der US-Koalition in Syrien



Bei einem Luftangriff der von den USA geführten Koalition in Syrien sind laut Aktivisten mindestens 57 Menschen getötet worden. Der Angriff habe sich am Montag gegen ein von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) eingerichtetes Gefängnis im Osten Syriens gerichtet.

Unter den Opfern seien vor allem Häftlinge, teilte die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Dienstag mit.

Bei dem Luftangriff wurde den Angaben zufolge ein Gefängnis in Majadin getroffen. Die Beobachtungsstelle sprach von 42 getöteten Zivilisten und 15 getöteten IS-Kämpfern. Majadin liegt im Euphrat-Tal, rund 45 Kilometer südöstlich von Deir Essor.

Die in Grossbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte bezieht ihre Angaben aus einem Netzwerk von Informanten in Syrien, ihre Angaben können von unabhängiger Seite nur schwer überprüft werden. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter