Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Beatles vereint: Ringo Starr und Paul McCartney gemeinsam im Studio



Die Ex-Beatles Paul McCartney und Ringo Starr haben gemeinsam Musik eingespielt. Starr postete am Montag ein Foto von sich und McCarthey und schrieb: «Danke, dass du rübergekommen bist und gespielt hast. Grossartiger Bass. Ich liebe dich Kumpel. Friede und Liebe.»

Der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge arbeiteten die beiden an dem neuen Album des ehemaligen Beatles-Schlagzeugers. Medienberichten zufolge entstand das Foto bereits am Wochenende in Ringo Starrs privatem Studio in Los Angeles.

Und McCartney scheint nicht der einzige prominente Unterstützer zu sein, den sich der ehemalige Beatles-Drummer für sein neues Album an Bord geholt hat. In einem weiteren Tweet des 76-Jährigen war auch das ehemalige Eagles-Mitglied Joe Walsh zu sehen. Zuletzt hatten die beiden Ex-Beatles für Starrs Album «Y Not» 2010 zusammengearbeitet. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter