Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bereisen Sie doch mal den Kanton Aargau

Diese 13 Ausflüge werden Sie glatt aus Ihren weissen Socken hauen!

Das einstige Zentrum der Helvetischen Republik bietet noch heute neben seinen historischen Schmuckstücken eine grosse Anzahl an Aktivitäten. Die Reiseziele sind vielversprechend.



Präsentiert von

Dieser Artikel wurde von Aargau Tourismus verfasst.

Haben Sie Ihren diesjährigen Vereinsausflug schon geplant? Steht Ihr Klub auf einem Abstiegsplatz und benötigt dringend einen Energieschub? Wollen Sie mit Ihren Freunden den runden Geburtstag bei einem spannenden Tagesausflug feiern? Das Team von Aargau Tourismus hat für Sie die schönsten Orte abgesucht und die interessantesten und spannendsten Destinationen für Gruppenausflüge ausgewählt.

1. Wildegg: Im Lustgarten hinter dem Schloss

Aussenansicht Schloss Wildegg nach Renovation. Blick vom Garten-Tor in den Schlosshof.

Ein fantastischer Nutz- und Lustgarten mit 400 vorwiegend alten Kulturpflanzen ist hier zu erforschen. Der feudale Landsitz ist ein authentischer Erlebnisort der Geschichte und der historischen Gartenkultur – spannende, individuelle Führungen für Gruppen werden auf Schloss Wildegg durchgeführt.

Telefon: +41 84 887 12 00
Homepage: www.schlosswildegg.ch

2. Böttstein: Für Tüftler und Entdecker

Bild

Die faszinierende Welt der Energie sorgt im Axporama für grosse Augen. Im Klimatheater kann man Strommanager spielen. Anhand eines dreidimensionalen Reliefs lässt sich die Schweiz entdecken. Und hier kann man sich eine Meinung bilden über die Energiezukunft der Schweiz.

Telefon: +41 56 250 00 31
Homepage: www.axpo.com/erleben

3. Untersiggenthal: Im Herzen des Wasserschlosses

Bild

Auf dem stabilen Schlauchboot geht's durch die Inselwelten des Wasserschlosses. Die alten Wasserstrassen aus Sicht des Schiffers und Flössers: Aare, Reuss und Limmat bieten eine besondere Naturerfahrung und viel Wissenswertes über Auen, Flussrenaturierungen und die Kulturgeschichte.

Telefon: +41 56 288 15 09
Homepage: www.aargauerwasser.ch

4. Meisterschwanden: Schiff ahoi auf dem Hallwilersee

Der Schaufelraddampfer Montreux faehrt in den Hafen von Lutry im Lavaux am Donnerstag, 9. August 2012. Schweizerfahne (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)

Von April bis Oktober verkehren die Schiffe auf dem Hallwilersee täglich für bis zu 200 Personen. Auf Themenfahrten können sich Firmen, Vereine oder Familien einem genüsslichen Erlebnis hingeben, ob bei einer Sonnenaufgangsfahrt mit Schweden-Büffet oder einer Abendrundfahrt mit Live-Musik.

Telefon: +41 56 667 00 00
Homepage: www.schifffahrt-hallwilersee.ch

5. Auenstein: Zauberkräuter und Geisterphänomene

Bild

info: hexenmuseum / tel. 062 897 39 09

Das Hexenmuseum gewährt detaillierte Einblicke in die Welt von Heil- und Zauberkräutern, Geisterphänomenen und altem Volksglauben. Die Ausstellung mit den sorgfältig zusammen- getragenen Objekten sorgt für Staunen – und der Spuk sträubt einem die Nackenhaare.

Telefon: +41 62 897 39 09
Homepage: www.hexenmuseum.ch

6. Gränichen: Klettern, schwingen, springen, balancieren

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Aargauer Waldseilgarten in Gränichen sind alle Sinne gefordert. Gesichert geht's über die Seilbrücke, weiter am gespannten Seil durch die Baumkrone, und die nächste Herausforderung wartet auf der Strickleiter. Im ehemaligen Schulhaus, unmittelbar neben dem Restaurant, stehen Seminarräume zur Verfügung.

Telefon: +41 62 842 32 02
Homepage: www.waldseilgarten.ch

7. Spreitenbach: Die Faszination moderner Technologie

Bild

Ein breiter Fundus an Wissen und Zusammenhängen wartet in der Umweltarena, ebenso zahlreiche Tipps und Tricks für den Alltag: Die Arena ist eine Ausstellungsplattform für Themen der Nachhaltigkeit aus den Bereichen Natur und Leben, Mobilität und erneuerbare Energie.

Telefon: +41 56 418 13 00
Homepage: www.umweltarena.ch

8. Schinznach: Mit Dampf durch die Baumschule

Bild

In Schinznach-Dorf tuckert schweizweit die einzige Dampfeisenbahn mit einer Spurweite von 60 Zentimetern. Von April bis Oktober finden die Rundfahren im Baumschulgelände Zulauf statt. Auch für Verpflegung ist hier gesorgt – im Baumschul-Café und im Werkstatt-Beizli.

Telefon: +41 56 463 62 82
Homepage: www.schbb.ch

9. Muri: Anno 1027 – mitten im Kloster Muri

Bild

Die Murianer Klosterführung lässt die Besucher ins 11. Jahrhundert eintauchen. Das Museum, die Klosterkirche, die Krypta und der Kreuzgang gewähren Einblicke in acht Jahrhunderte. Eines der wichtigsten Kulturdenkmäler des Kantons Aargau garantiert ein nachhaltiges Erlebnis.

Telefon: +41 56 664 70 11
Homepage: www.murikultur.ch

10. Baldegg: Weitsicht auf dem Aussichtsturm

Bild

Eine Gruppenwanderung auf einen der spektakulären Aargauer Aussichtstürme lässt weit blicken: auf Alpen, Jura und Schwarzwald. Ob Wasserturm Baldegg, Hombergturm, Esterliturm: Der Fernblick ist inspirierend und am Fuss der Türme warten Grillstellen für ein gemütliches Zusammensein. Und zahlreich sind auch die historischen Wehr- und Stadttürme in den historischen Altstädten des Kantons Aargau – vom Obertorturm Aarau über den Spittelturm in Bremgarten bis zum Stadtturm in Baden.

Telefon: +41 62 823 00 73
Homepage: www.aargautourismus.ch

11. Bad Schinznach: Die Schwefelquelle der Schweiz

Bild

Das Bad Schinznach besitzt die stärkste Schwefelquelle der Schweiz. Im Aquarena-Fun-Anlage geleiten Sie über die 65 Meter lange Grottenrutsche in die Unterwasserwelt. Neben einem Flussbad und Sprudelliegen haben sportliche Schwimmer die Möglichkeit, im 25-Meter-Schwimmbecken ihre Bahnen zu ziehen. Im Thermi-Spa – einer modernen Wohlfühloase mit einzigartigem Thermenparadies, Saunabereich, Orient-Cocon, Podologie, Massage- und Kosmetikangebot – wartet ein Vollbad für die Sinne. Ausserdem: Aquarena-Restaurant und Golfspass für jedermann auf dem Kurgolfplatz Pitch & Putt.

Telefon: +41 56 463 75 05
Homepage: www.bad-schinznach.ch

12. Rheinfelden: Wellness-Welt Sole One

Bild

Seit dem 19. Jahrhundert wirkt in Rheinfelden die Kraft des Meeres. Die Rheinfelder Natursole entspannt und vitalisiert zugleich: im sprudelnden Erlebnis-Aussenbecken, beim Schweben im Intensiv-Solebecken oder beim Durchatmen in der Inhalationsgrotte. Wer wechselwarmen Wassergenuss schätzt, kommt im Feuer- und Eisbad, unterm Tropenregen und den Alpen-Wasserfällen auf seine Kosten. Die grosszügige Saunalandschaft bietet Entspannung pur: Ob vor loderndem Feuer in der finnischen Erd- oder Feuersauna, beim Wenik-Ritual in der russischen Banja oder beim Sonnenbad im herrlichen Park. 

Telefon: +41 61 836 67 63
Homepage: www.soleuno.ch

13. Thermalbad Zurzach: Eine Wellnesswelt der Superlative

Bild

Die im Herbst 2013 eröffnete bade- und Wellnesslandschaft «Sal Aqua Natura» setzt mit der Bohrturmsauna, dem Naturschwimmbecken und dem Intensivsolebad neue Akzente. Die dreistöckige Bohrturmsauna ist dem Thema Salz gewidmet, aromatische Dampfbäder und Saunen laden zum Erholen ein. Das Ufer des Naturschwimmbeckens säumen zwei Textilsaunen und das Intensivsolebad lädt zum Schweben wie im Toten Meer ein. Die kleinen Gäste können im Papa-Moll-Kinderbecken planschen. Wellnessmassagen, Wohlfühlbehandlungen und Verwöhn-Arrangements runden das Angebot der Wellnesswelt im Thermalbad Zurzach ab.

Telefon: +41 56 265 28 28
Homepage: www.thermalbad.ch

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter