EM 2016

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

10.05.16, 14:32

Bild: freshfocus

Das Spielgerät der Fussball-EM 2016 in Frankreich kommt von Hersteller Adidas. Der Ball lautet auf den Namen «Beau Jeu». Er wurde der Weltöffentlichkeit im November 2015 präsentiert.

Im Ball stecken angeblich 18 Monate Entwicklungsarbeit. Er soll noch besser sein als der «Brazuca», der WM-Ball 2014 – besonders im Bereich der Griffigkeit und bei den Flugeigenschaften. «Beau Jeu» ist überwiegend weiss, hinzu kommen die zwei anderen französischen Nationalfarben rot und blau. (ram)

Bild: Getty Images Europe

Bild: Getty Images Europe

Die grössten Sensationen der Sport-Geschichte

Bend it like Sturridge – das sind die 13 besten Aussenrist-Tore aller Zeiten

Barças Penalty-Pass: Der endete auch schon sehr peinlich – und Cruyff war nicht der Erfinder

Einmal Gotthard retour – das sind unsere 12 Kandidaten für den Fussball-Tunnel des Jahres

Fussball kann so schön sein – unsere 12 Kandidaten für den Skill des Jahres

Das Navi falsch eingestellt – das sind unsere 12 Kandidaten für das Eigentor des Jahres

Nichts für schwache Nerven – das sind unsere 12 Kandidaten für das Horrorfoul des Jahres 2015

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Badum, tsss! Der Achtelfinalknüller Spanien gegen Italien erzählt in 31 GIFs

Es ist das absolute Highlight unter den EM-Achtelfinals. Der amtierende Europameister Spanien trifft auf die Taktik-Füchse aus Italien. Geballte Offensivkraft gegen tapfere Defensivkünstler – wir erzählen dir in GIFs, wie die Partie ablaufen wird.

Die beiden Mannschaften versammeln sich in den Katakomben. Der eine oder andere Spanier hat scheinbar etwas zu viel Nachmittagssonne getankt und gerät bereits ein erstes Mal ins Taumeln:

Die Italiener hingegen stehen stramm. Sie sind bereit für den Kampf: 

Die ganze spanische Equipe lauscht gelangweilt der Nationalhymne. 

Bei Italien ist das ganz anders. Emotional und aus voller Kehle wird mitgesungen:

Noch vor dem Spiel kommt es für den Europameister knüppeldick. Die erste kalte Dusche …

Artikel lesen