Schule - Bildung
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Ding der Unmöglichkeit

Diesen Test werden Sie auf keinen Fall bestehen

17.09.14, 21:19 18.09.14, 10:09

Haben Sie schon mal versucht, 24 Stunden lang nichts zu lesen? Seien Sie sicher, es wird Ihnen nicht gelingen. Dieses Video beweist es:

Die Macher der Kampagne «Do not read this» wollen mit ihrem Video darauf aufmerksam machen, dass nur Menschen, die nicht lesen können, diesen Test bestehen werden. Doch diese Personengruppe ist alles andere als klein: Weltweit ist jeder siebte Erwachsene davon betroffen. 

In der Schweiz leben 800'000 Menschen, die nicht gut genug lesen und schreiben können, um ihren Alltag zu bewältigen. Das schreibt die «Stiftung für Alphabetisierung und Grundbildung Schweiz» auf ihrer Seite. (viw)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schüler wollen keine verschärfte Matur: «Man kann nicht in jedem Fach ein 5,5-Schüler sein»

Bildungsminister Johann Schneider-Ammann und die kantonalen Erziehungsdirektoren wollen die Kompensation ungenügender Noten bei der Matur erschweren. Die Schüler sind strikt dagegen. Timothy Oesch, Sprecher der Zürcher Schülerorganisationen, im Gespräch über Mathe-Mühen, Matur-Einheitsbrei und revolutionäre Tendenzen. 

Die Klagen des Bildungsministers Johann Schneider-Ammann, der kantonalen Erziehungsdirektoren und der Universitätsrektoren sind bekannt: Ein zu grosser Teil der Maturanden bringt zuwenig Mathematikfähigkeiten und Deutschkenntnisse mit, um an einer Hochschule zu studieren. Schneider-Ammann und die Kantone denken deshalb darüber nach, die Anforderungen an die Maturanden und die Maturreglemente schweizweit zu harmonisieren. Und: Ungenügende Noten in Mathematik oder der Erstsprache des …

Artikel lesen