Schweiz

Mit diesen 7 Strategien kommst sogar DU auf Tinder (Ja, der Titel ist hier fertig)

Hannes Maurer (Name von der Redaktion geändert) ist Tinder-User – und das ziemlich erfolgreich, wie er uns in einem Interview verraten hat. Sein Geheimnis? Alles, bloss keine 08/15-Konversationen. Was das heisst, zeigt er uns gleich selbst.

02.10.15, 10:01 02.10.15, 11:54

hannes maurer

Die folgenden Screenshots mit verschiedenen Tinder-Bekanntschaften, stammen aus Chats, die tatsächlich so stattgefunden haben. Einige der Chats wurden aus Gründen der Übersichtlichkeit etwas gekürzt. Die Texte in der blauen Sprechblase sind meine Nachrichten, in Grau diejenigen der Frauen.

Das Tindermodel

Die Touri-Masche

Der Ich-probier's-mal-mit-Humor-Typ

Die Google-Translate-Masche

Mit Google Translate hat sich etwa dieses Gespräch ergeben:
Hannes: Hey! Wie geht es dir?
Wunderbar und selber?
Auch, danke. Ich liebe Tel Aviv. Wohnst du hier?
Ja, in der Nähe von hier. Woher kannst du hebräisch?
Ich will die Kultur kennenlernen, deshalb lerne ich die Sprache.
Awesome! Also kannst du es schon so gut oder brauchst du noch das Wörterbuch?
Viel mit dem Wörterbuch, aber es wäre perfekt, wenn ich mit jemandem direkt sprechen könnte :)
Stimmt, das wäre cool.
Natürlich wäre es schön, ein bisschen mit dir zu lernen ;)
Mit Freude, wohnst du in Tel Aviv?
Cool, danke! Wechseln wir auf Whatsapp? Das ist viel einfacher.
05 ...

Die Ich-bin-eigentlich-schwul-würde-es-aber-gerne-mal-mit-Frauen-versuchen-Masche

Der Schüchterne

Die Ich-brauch-keine-Buchstaben-Masche

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
19
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Panda__ 02.10.2015 18:47
    Highlight wie blöd manche sind und auf jeden witz reinfallen....
    24 2 Melden
  • Tobias K. 02.10.2015 16:46
    Highlight Auffällig wie schnell die Frage kommt: "Was schaffsch?". Wäre doch spannend ob der Chat weitergehen würde wenn man antwortet: "Bin 3 Jahr arbetslos und usgstüred bim RAV."
    71 1 Melden
  • EvilBetty 02.10.2015 14:08
    Highlight Weiss jetzt nicht über wessen Charakter die «Gespräche» mehr aussagen ... ?
    51 1 Melden
  • Kamy 02.10.2015 12:06
    Highlight Bei der Nummer 4 habt ihr das erste Bild nicht zensiert ;)
    29 0 Melden
  • Asha 02.10.2015 12:01
    Highlight ...ich persönlich bevorzuge ein legeres "You, me, fuck?"
    52 2 Melden
  • Max Havelaar 02.10.2015 11:37
    Highlight Ohne +41 Vorwahl klappts aber dann nicht, mit der Touri- Nummer 😂
    53 0 Melden
  • Asmodeus 02.10.2015 11:06
    Highlight Die Hauptfrage ist eigentlich wieso man so nem Douchebag überhaupt eine Plattform zur Selbstprofilierung bietet.
    101 4 Melden
  • Asmodeus 02.10.2015 10:34
    Highlight Klingt ziemlich nach der Barney Stinson Methode. ;)

    Lügen und Betrügen und es bei unendlich vielen Frauen versuchen bis sich irgendeine erbarmt :)

    "Ich hab mit 200 Frauen geschlafen" - "Und wieviele Abfuhren erhalten?" - "öhm.... so ca. 10 000"
    118 2 Melden
    • The Return of The King, Louie the Gscheidhaferl I. 02.10.2015 10:41
      Highlight Ja tönt wirklich ganz danach... Ich glaube das ist mitunter der Grund, warum Frauen dann generell misstrauischer werden gegenüber Männern, weil es einige darunter gibt, die Lügen, dass sich die Balken biegen.
      55 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 02.10.2015 10:55
      Highlight Vielleicht war Tinder der Scheidungsgrund für Robin und Barney^^.
      46 0 Melden
    • The Return of The King, Louie the Gscheidhaferl I. 02.10.2015 11:02
      Highlight @Sa.Set: Gute Theorie, möglich wäre es auf jeden Fall. Und einen "Perfect Month" wäre wohl ohne Tinder auch relativ schwierig geworden.
      23 0 Melden
    • capture 02.10.2015 12:35
      Highlight Waaaas?! Robin und Barney trennen sich?!😳

      SPOILERALARM!
      9 11 Melden
    • Asmodeus 02.10.2015 12:43
      Highlight Sorry Capture. Es ist ein sehr tragisches Ereignis. Barney beginnt sie zu stalken und ihr aufzulauern. Trotz richterlichem Beschluss, dass er sich ihr nicht mehr nähern darf, rückt er ihr andauernd auf die Pelle. Noch schlimmer als Ted.

      Deswegen verlässt sie die Stadt, ändert ihren Namen und heuert bei einer staatlichen Sicherheitsbehörde an.
      S.W.O.R.D...... S.T.A.R..... irgendwas mit S.
      Hab gehört ihr neuer Chef soll recht cool sein.
      28 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 02.10.2015 12:43
      Highlight @capture
      10 1 Melden
    • The Return of The King, Louie the Gscheidhaferl I. 02.10.2015 12:55
      Highlight @Asmodeus: Das ist jetzt gemein, dass du hier noch weiter spoilerst... Diese Szenen sind aber nur im Bonusmaterial der Special Edition Blu Ray Box aller Staffeln enthalten, darum ist es weitgehend unbekannt. Und ja ihr neuer Chef ist echt cool. Die Organisation heisst meines Wissens aber P.L.E.A.S.E
      16 2 Melden
    • capture 02.10.2015 17:31
      Highlight Schon gut, war wohl ein Smiley zu wenig.

      Der Sinn für Humor sollte doch am Freitag am grössten sein!

      Schönes Wochenende
      5 3 Melden
    • Gelöschter Benutzer 02.10.2015 19:47
      Highlight @capture. Der kommt erst nach ein paar bierchen😜. Nach 5 Tagen Arbeit sind wir alle ausgebrannt. Aber ich denke wir alle haben es humoristisch gemeint. Ich zumindest 😜
      7 1 Melden
    • The Return of The King, Louie the Gscheidhaferl I. 05.10.2015 09:22
      Highlight @capture: War nur Spass. Durch dich wurde wenigstens die Fantasie von Asmodeus und mir ein bisschen angeregt.
      3 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 02.10.2015 10:13
    Highlight Es hat sich gezeigt, dass offline flirten der Trend ist und nicht umgekehrt. Ich denke nicht, dass dieser Artikel den Trend zum offline flirten verändern wird. Virtual life is not real life, just virtual!
    44 2 Melden

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen