Schweiz

Es wird ein strenger Winter: Das sollen unter anderem die langen Krallen der Ameisen zeigen. bild: zvg

Die Muotathaler Wetterpropheten sind sich einig wie nie: Uns erwartet ein Traum-Winter

28.10.17, 20:49

Viel Schnee, viel Sonne, weisse Weihnachten: Ja, uns erwarten prächtige Wintermonate. Darin sind sich die Muotathaler Wetterschmöcker für einmal einig. Oder fast einig: Vier der sechs Innerschweizer Originale sind bei ihren Erhebungen (Sägemehl essen, in Ameisenhaufen sitzen etc.) zur gleichen Prognose gekommen. Da die gefangenen Mäuse alle den Scheitel «von rechts nach links» trugen, sollte nichts schiefgehen...

Die wichtigsten Winter-Prognosen im Bericht von Tele Züri

Video: kaltura.com

Wer es lieber sommerlich-warm mag, kann auf den jüngsten Wetterschmöcker hoffen. Der meint, es werde keinen strengen Winter geben. Oder auf jeden Fall nicht viel Schnee.

(dsc)

Cannabis-Bauern in Kalifornien stehen vor dem Ruin

42s

Cannabis-Bauern in Kalifornien stehen vor dem Ruin

Video: srf

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Raphael Stein 31.10.2017 09:26
    Highlight Dieser endlose Werbegag mag ja witzig sein.

    Gibt es eine verlässliche Statistik über diese Jungs welche die Trefferquote aufzeigt?

    0 0 Melden
  • URSS 30.10.2017 08:24
    Highlight Ich prophezeie das es Winter wird und das es kalt wird. Und es schneit hie und da.
    Ich habe die Fürze meiner Katze über Jahre studiert.
    Und diesen Sommer furzte sie wie sie im Winter furzte. Ergo es wird Winter .
    3 0 Melden
  • Sharkdiver 29.10.2017 12:54
    Highlight So seriös und zuverlässig wie homöopathie
    8 4 Melden
  • gas_wookie 28.10.2017 21:47
    Highlight Das Wetter findet auch diesen Winter draussen statt.
    46 1 Melden
    • Tomlate 28.10.2017 23:53
      Highlight Bei mir gibt es zwischendurch auch drinnen ein Donnerwetter.
      12 0 Melden
  • Cachesito 28.10.2017 21:34
    Highlight Als Witzfiguren ganz lustig 😁. Aber nicht mehr
    32 34 Melden
  • Gelöschter Benutzer 28.10.2017 21:23
    Highlight Was ganz sicher bleibt sind tagsüber einige Aufhellungen und nachts stellenweise dunkel, gemäss der Deutung der Schleimspuren unserer Rosskopfschnecken im Naturgarten. 😁
    71 2 Melden
  • tzhkuda7 28.10.2017 20:57
    Highlight Haha die sind so zviel xD De Dialekt plus wieses na useschmöcked vor allem de mit de Ameise.
    15 23 Melden

Gubrist-Tunnel, Brüttiseller Kreuz & Co.: Gefährdet «No Billag» die Staumeldungen?

Meldungen über Staus und Gefahren auf der Strasse gehören zum Radioalltag. Ein Ja zur «No Billag»-Initiative würde diese gefährden.

«In der Region Zürich zwischen Wallisellen und dem Brüttiseller Kreuz Stau in beiden Richtungen» – Meldungen wie diese sind jedem Radiohörer bekannt. Der wichtigste Schweizer Anbieter solcher Meldungen ist der Verkehrsnachrichtendienst Viasuisse. Das Unternehmen mit Sitz in Biel und 26 Mitarbeitern wird von verschiedenen Quellen, unter anderem von der Verkehrsmanagementzentrale des Bundesamts für Strassen (Astra), mit Informationen über Staus und Unfälle gefüttert. Diese Infos …

Artikel lesen