Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Es wird ein strenger Winter: Das sollen unter anderem die langen Krallen der Ameisen zeigen. bild: zvg

Die Muotathaler Wetterpropheten sind sich einig wie nie: Uns erwartet ein Traum-Winter



Viel Schnee, viel Sonne, weisse Weihnachten: Ja, uns erwarten prächtige Wintermonate. Darin sind sich die Muotathaler Wetterschmöcker für einmal einig. Oder fast einig: Vier der sechs Innerschweizer Originale sind bei ihren Erhebungen (Sägemehl essen, in Ameisenhaufen sitzen etc.) zur gleichen Prognose gekommen. Da die gefangenen Mäuse alle den Scheitel «von rechts nach links» trugen, sollte nichts schiefgehen...

Die wichtigsten Winter-Prognosen im Bericht von Tele Züri

Video: kaltura.com

Wer es lieber sommerlich-warm mag, kann auf den jüngsten Wetterschmöcker hoffen. Der meint, es werde keinen strengen Winter geben. Oder auf jeden Fall nicht viel Schnee.

(dsc)

Cannabis-Bauern in Kalifornien stehen vor dem Ruin

Play Icon

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Raphael Stein 31.10.2017 09:26
    Highlight Highlight Dieser endlose Werbegag mag ja witzig sein.

    Gibt es eine verlässliche Statistik über diese Jungs welche die Trefferquote aufzeigt?

  • URSS 30.10.2017 08:24
    Highlight Highlight Ich prophezeie das es Winter wird und das es kalt wird. Und es schneit hie und da.
    Ich habe die Fürze meiner Katze über Jahre studiert.
    Und diesen Sommer furzte sie wie sie im Winter furzte. Ergo es wird Winter .
  • Sharkdiver 29.10.2017 12:54
    Highlight Highlight So seriös und zuverlässig wie homöopathie
  • Cachesito 28.10.2017 21:34
    Highlight Highlight Als Witzfiguren ganz lustig 😁. Aber nicht mehr
  • tzhkuda7 28.10.2017 20:57
    Highlight Highlight Haha die sind so zviel xD De Dialekt plus wieses na useschmöcked vor allem de mit de Ameise.

160'000 statt 6 Millionen Franken: Rheinauer Versuch mit Grundeinkommen scheitert am Geld

In der Zürcher Gemeinde Rheinau sieht es nicht gut aus für den Versuch mit dem bedingungslosen Grundeinkommen: Bis zur Geld-Sammel-Deadline am 4. Dezember 2018 um 14.26 Uhr sind lediglich rund 160'000 Franken gespendet worden, angestrebt wurden 6,1 Millionen Franken.

Natürlich sei es schade, dass das Crowdfunding nicht funktioniert habe, teilte Initiantin Rebecca Panian am Dienstag mit. «Es war aber definitiv nicht für nichts».

Denn seit Projekt-Start hätten sich die Einwohnerinnen und Einwohner …

Artikel lesen
Link to Article