Tour dur dSchwiiz

5. Etappe: Bivio – Bergün: Angekommen im Bahndorf – und jetzt ins höchstgelegene Freibad Europas

05.07.15, 20:56 07.07.15, 16:35

Die heutige Etappe von Bivio nach Bergün. Hier geht es zum Livetracking! Bild: watson

Ticker: Tour dur d'Schwiiz, Etappe 5

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 06.07.2015 18:30
    Highlight Ohh ich hoffe Du geniesst es in Bergün. Durfte einen Teil meiner Kindheit dort verbringen.. wunderschön! Auch im Winter sehr zu empfehlen, speziell die Schlittelbahn Preda-Bergün:)
    4 0 Melden
  • Ceci 06.07.2015 14:20
    Highlight Ich habe es sehr genossen dank Dir virtuell durch meine Heimat zu fahren. Danke für das Foto aus meinem Heimatdorf Salouf. Gute Weiterreise! Ich werde Dich weiterverfolgen...
    9 0 Melden

Das «Stonehenge der Schweiz»: In Falera liegt ein Kraftort mit Aussicht inklusive

Es muss nicht immer Stonehenge sein. Auch die Schweiz bietet einen prähistorischen Kraft- und Kultort. Ähnlich geheimnisvoll wie die Steinkreise in England – einfach mit weniger Touristen und dafür besserer Aussicht.

Wir fangen heute mit einer Danksagung an: Meine Schwester und watson-User Christian Grey haben mich auf die Kirche in Falera aufmerksam gemacht. Diese bietet einerseits einen wunderbaren Weitblick und andererseits liegt sie im «Stonehenge der Schweiz».

Okay, wer schon einmal im richtigen Stonehenge war, der wird vielleicht etwas enttäuscht sein. Vielleicht wird er sich aber auch freuen: Denn im Gegensatz zur englischen Variante fehlt hier ein mächtiges Besucherzentrum, grossartige Absperrungen …

Artikel lesen