Tour dur dSchwiiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

5. Etappe: Bivio – Bergün: Angekommen im Bahndorf – und jetzt ins höchstgelegene Freibad Europas

05.07.15, 20:56 07.07.15, 16:35

Die heutige Etappe von Bivio nach Bergün. Hier geht es zum Livetracking! Bild: watson



Ticker: Tour dur d'Schwiiz, Etappe 5

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ceci 06.07.2015 14:20
    Highlight Ich habe es sehr genossen dank Dir virtuell durch meine Heimat zu fahren. Danke für das Foto aus meinem Heimatdorf Salouf. Gute Weiterreise! Ich werde Dich weiterverfolgen...
    9 0 Melden

Im fast höchsten ganzjährig bewohnten Ort Europas lebt ein kurliges Duo mit einer gigantischen Modelleisenbahn 

Juf, ein Teil der Gemeinde Avers in Graubünden, ist der höchstgelegene Ort Europas, der ganzjährig bewohnt wird. Auf meinem Weg durch alle 2324 Gemeinden der Schweiz ist dies Nummer 73. 

>>> Folge der Tour dur d’Schwiiz auf Twitter und Facebook! 

Zum Start ein Mythos, der mir von einem guten Freund erst am Freitag zugetragen wurde: In einer der Kurven hoch nach Juf habe sein Grossvater, der beim Strassenbau mit anpackte, in einer Mauer einen Zettel versteckt, auf dem geschrieben steht: «Wir wollten diese Kurve nicht so haben.» Ich habe meinen Freund natürlich ausgelacht und die Geschichte als Märchen abgetan. Aber eigentlich ist er wirklich ein Guter. Vielleicht …

Artikel lesen